Emtron Electronic aus Nauheim hat nach eigenen Angaben sein Programm um zwei neue besonders effiziente DC/DC-Wandler-Modelle der Firma Mean Well ergänzt. Die DC/DC-Wandler SPB09 und DPB09 sollen vor allem durch ihr ultrakompaktes Design und ihre hohe Leistung punkten.

Seit Jahren zeichne sich der Trend ab, Systeme zunehmend kompakter zu gestalten, was in Folge zu einer steigenden Nachfrage nach miniaturisierten DC/DC-Wandlern führt, so Emtron. Um den wachsenden Bedürfnissen seitens der Anwender nach höherer Leistung und geringer Baugröße gerecht zu werden, hat Mean Well kürzlich die DC/DC-Wandler SPB09 und DPB09 auf den Markt gebracht. Bei den Modellen handelt es sich um 9-W-DC/DC-Wandler, die in einem SIP8-Gehäuse untergebracht sind.

Beide Modelle bieten eine international übliche Standard-Pin-Belegung, einen Wirkungsgrad von bis zu 89 Prozent und einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +90 °C. Darüber hinaus überzeugt diese Baureihe durch eine Isolationsfestigkeit von 1,5 KVDC IP/OP und die 2:1-Eingangsbereiche von 9 bis18 V, 18 bis 36 V oder 36 bis 72 V. Unterschiedliche Ausgangsspannungen stehen einem Betreiber in Einzel- (SPB) und Dualausgangs-Versionen (DPB) zur Verfügung.

Das ultrakompakte Design trage maßgeblich dazu bei, die Stromversorgung für platzkritische Geräte zu optimieren, so der Anbieter. Zudem helfe das vergossene Design der Modelle dabei, möglichen Problemen etwa durch Staubbelastung oder Luftfeuchtigkeit zu vermeiden.

Applikationsseitig finden die Modelle zum Beispiel in den Bereichen Industriesteuerung, Telekommunikation, IoT oder verteilte Leistungsarchitektur Anwendung.

Die Merkmale der Geräte  laut Anbieter:

  • Ultrakompaktes SIP8-Gehäuse,
  • hohe Leistungsdichte (57,7 W/in3,)
  • 2:1-DC-Weitbereichseingang,
  • Betriebstemperaturbereich von -40 bis +90 °C,
  • keine Mindestlast erforderlich,
  • Kontrolleingang ON/OFF,
  • eingebaute Schutzfunktionen: Überlast, Kurzschluss und Unterschreitung Eingangsspannung,
  • Abmessungen (Länge x Breite x Höhe): 24 x 9,6 x 11,2 mm,
  • Sicherheitszulassung: EAC,
  • CE-Kennzeichnung des Herstellers und
  • drei Jahre Herstellergarantie.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.emtron.de.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.