+++ Produkt-Ticker +++ Landesk, Anbieter von Software für das Client-, Security- und IT-Service-Management, hat Version 9.5 seiner Lösungen Management Suite und Security Suite angekündigt. Erweitert wurden laut Herstellerangaben die Plattformunterstützung sowie die Funktionen für die Verwaltung von Softwarelizenzen und die Desktop-Virtualisierung. Auch die Nutzung privater Endgeräte am Arbeitsplatz (Bring Your Own Device, BYOD) will Landesk damit ermöglichen.

Mehr zum Thema:

Absolute Software: Clients mit Windows 8 und OS X Mountain Lion verwalten

Baramundi: CLM-Lösung verwaltet auch mobile Endgeräte

Materna erweitert Client-Management um MDM-Komponente

IT-Sicherheit und BYOD: Risiken auf dem Tablet serviert

 

Mit dem Einsatz der Management Suite 9.5 können IT-Administratoren laut Landesk alle Geräte verwalten, die die Endanwender ins Unternehmen mitbringen, von Tablets über Iphones bis zu Windows-8-Laptops. Das Desktop Sharing läuft nun über HTML5.

 

Neue Funktionen für die Softwarelizenzverwaltung ermöglichten die automatische Erkennung von Software, deren Gruppierung in lizenzierbare Einheiten, den Abgleich von Lizenznutzungsdaten und die Überwachung der Softwarenutzung. Zudem könne der Administrator die Softwarenutzung in einer Umgebung mit zentral gehosteten virtualisierten Desktops (Virtual Desktop Infrastructure, VDI) überwachen. Dies schließe native Unterstützung der App-V-Softwarebereitstellung ein.

 

Joint Ventures mit HP, Intel und Lenovo erlaubten es, automatisch Informationen über den Gerätebestand des Unternehmens zu sammeln und in einer Datenbank zu speichern. Hierzu gehörten zum Beispiel Angaben zu dem Energieverbrauch pro Gerät, dem Zustand von Notebook-Akkus und dem Aktivierungsstatus von Mobile-Broadband-Karten.

 

An Betriebssystemen unterstützt Version 9.5 nun laut Hersteller Windows 8, Apple OS X Mountain Lion, Windows Embedded Standard 7 Enterprise und 09 Enterprise, Retail Point of Sale 7 und 09, HP Thinpro, RHEL 6 32-/64-Bit sowie SLES 11 32-/64-Bit.

 

Landesk Management Suite und Security Suite 9.5 sollen ab dem 31. Oktober 2012 erhältlich sein. Weitere Informationen finden sich unter www.landesk.de.