+++ Produkt-Ticker +++ Anwender von Microsoft Office 365 können zukünftig auch Fax in der Cloud nutzen und vollständig in ihre Mailing-Struktur integrieren. Wie Ferrari Electronic auf der CeBIT bekanntgegeben hat, unterstützt die kommende Version des Fax-Servers Officemaster die Anbindung eines gehosteten Fax-Servers an Office 365 oder an einen gehosteten Exchange-Server. Ein Unternehmen benötige dafür keinerlei administrativen Zugriff auf das Rechenzentrum. Das Angebot wird laut Ferrari im Laufe des Jahres verfügbar sein.

Die Officemaster-Produktfamilie, so der Hersteller, ergänz bestehende Kommunikationssysteme um die Funktionen Fax und SMS. Schon jetzt sei eine Anbindung an Office 365 und gehostete Exchange-Umgebungen möglich. Dies erfordere aber zusätzlich eine Hardwarekomponente, die an einem beliebigen Ort im Netzwerk positioniert wird und als Schnittstelle zwischen der IP- und der Telefonwelt fungiert.

 

Mehr zum Thema:

Fax in Zeiten von VoIP und Cloud

Faxe per Smartphone und Tablet-PC versenden

Marketing-Aussendungen mit Social-Media-Integration

Friedliche Koexistenz auf Zeit

 

 

Zukünftig sei der lokale Fax-Server nicht mehr notwendig, er könne direkt in die Cloud ausgelagert werden. Der neue Connector von Ferrari wurde nach Bekunden des Herstellers speziell für die Anbindung an Exchange-Server entwickelt, auf denen kein Transport- oder Sende-Connector installiert werden darf. Dies sei auch die Voraussetzung, die die Anwender von Office 365 vorfinden. Neben Fax könnten Unternehmen mit der neuen Lösung auch SMS komplett in ihre Mailing-Struktur einbinden.

 

Als Vertriebspartner stehen mehr als 70 qualifizierte Ferrari Electronic Competence Center zur Verfügung. Weitere Informationen finden sich unter www.ferrari-electronic.de.