Schneider Electric macht eConversion zum Standard-USV-Betriebsmodus

Mehr Nachhaltigkeit beim USV-Betrieb

19. Dezember 2022, 8:00 Uhr | Anna Molder
eConversion-V-Serie
Die eConversion-V-Serie.
© Schneider Electric

Schneider Electric stellte eine erweiterte Version seiner eConversion-Technik vor. Der patentierte USV-Hocheffizienzmodus des Unternehmens sorge für mehr Nachhaltigkeit beim Betrieb von dreiphasigen USV-Anlagen.

Nach intensiven Tests liefert Schneider Electric nun laut eigenen Angaben alle USV-Systeme der Galaxy-V-Serie standardmäßig mit der werkseitig voreingestellten eConversion-Betriebsart aus. Als sichere Stromversorgungslösungen für IT- und Nicht-IT-Umgebungen, zum Beispiel industrielle Edge-Anwendungen, biete die Galaxy-V-Serie mit eConversion-Technik zuverlässigen Stromversorgungsschutz und trage gleichzeitig zu einem nachhaltigen USV-Betrieb bei.

Der eConversion-Energiesparmodus erreiche einen Wirkungsgrad von bis zu 99 Prozent und biete so die bestmögliche Kombination aus Zuverlässigkeit und Effizienz. Die energiesparende Betriebsart ist gemäß den Anforderungen der IEC-Norm 62040-3 für die Schutzklasse 1 (VFI) zertifiziert, so die weiteren Angaben. Durch den Einsatz von eConversion sollen sich bei einer angenommenen Mindestnutzungsdauer von zehn Jahren Kosteneinsparungen bis zu einer Höhe des dreifachen USV-Anschaffungspreises erzielen lassen.

Durch den Einsatz von eConversion können Rechenzentrumsbetreiber einen Teil der aktuell entstehenden Kosten- und Klimaauswirkungen abmildern und gleichzeitig von der höchsten Schutzstufe für kritische Lasten (gemäß IEC 62040-3 Schutzklasse 1, VFI) profitieren, so Schneider Electric. Mit dem eConversion Savings Meter habe die Nutzerschaft außerdem die Möglichkeit, die realisierten Stromeinsparungen jederzeit direkt auf dem Display der USV zu überprüfen.

Auch weiterhin sei es möglich, Galaxy-V-USV-Anlage im klassischen Doppelwandler-Modus zu betreiben. Die Erfahrung in der Praxis habe jedoch gezeigt, dass moderne elektrische Installationen einen derartig hohen Dauerstromverbrauch nicht rechtfertigen.

Da die digitale Nachfrage auch weiterhin steigen wird und dabei eine hohe Ausfallsicherheit erforderlich ist, müssen Rechenzentrums-, OT- und IT-Experten einen schrittweisen Wandel hin zu einem Netto-Null-Ansatz vollziehen. eConversion ist als USV-Energiesparfunktion ab sofort in allen Anlagen der Galaxy-V-Serie weltweit verfügbar.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Schneider Electric

Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)

USV