+++ Produkt-Ticker +++ Per Firmware-Upgrade für HPs Storage-Plattform MSA 2040 lassen sich Anwendungen laut Herstellerangaben ohne zusätzliche Kosten um bis zu 45 Prozent beschleunigen. Mehrere neue MSA-2040-Bundles sollen die Kosten für hybriden Flash-Speicher um bis zu 45 Prozent senken. Dank neuer SAS-Verbindungen sei die MSA 1040 zudem das derzeit günstigste Shared-Storage-System von einem der großen Anbieter.

Dank des aktuellen Firmware-Upgrades können Nutzer des Hybrid-Flash-Systems MSA 2040 mittels eines kostenlosen, unterbrechungsfreien Upgrades dessen Leistung um bis zu 37.000 IOPS steigern, so HP. Zu den Firmware-Erweiterungen zählen laut Herstellerangaben:

 

* optimierte Datenwege, die mittels integrierter Leistungsüberwachung die Arbeit des Controller-CPU-Caches verbessern,

* PCI-Express-Verbesserungen, die die Anzahl der benötigten Transaktionen für alle I/O-Anfragen minimieren, und

* neue Cache-Lookup-Techniken mit höherer Leistung.

 

Durch mehrere MSA-2040-Hybrid-Flash-Bundles will HP Hybrid Flash noch preisgünstiger machen. Die Bundles sollen inklusive der Lizenz für MSA 2040 Performance Tiering bis zu 45 Prozent Ersparnis bringen. Die Produkte sind nun unter einer einzigen SKU-Nummer zusammengefasst.

 

 

Des Weiteren unterstütze das neue MSA 1040 SAS Array leistungsfähige Direct-Host-Verbindungen vom Typ 6Gb/12Gb SAS. Dies ermögliche die Anbindung von bis zu vier Anwendungs-Servern, um einen vollständig redundanten, gemeinsam genutzten Kapazitäts-Pool zu erzeugen, der auf bis zu 384 TByte skalierbar sei.

 

Die Firmware-Upgrades für die MSA 1040 und 2040 sind über HPs Support-Seiten auf www.hp.com verfügbar. Sie sind für Bestandskunden innerhalb der Gewährleistungsfrist oder mit Support-Vereinbarungen kostenlos erhältlich.

 

Die MSA 1040 SAS Arrays sind derzeit zu Preisen ab 7.000 Dollar verfügbar, die neue Energy-Star-zertifizierte MSA 2040 ab 10.970 Dollar.?Die MSA-2040-Hybrid-Flash-Bundles sind zu Preisen ab 13.000 Dollar erhältlich.

 

Weitere Informationen finden sich unter www8.hp.com/de/de/products/data-storage/msa.html.

 

Mehr zum Thema:

Toshiba bringt Enterprise-HDDs mit 6 TByte Kapazität

Rausch Netzwerktechnik: Rein Flash-basiertes Speichersystem mit 1 PByte

Netapp: All-Flash-Speichersysteme für den Mainstream-Einsatz

HP: Zusammensetzbare IT-Infrastrukturen

Per Firmware-Upgrade für HPs Storage-Plattform MSA 2040 lassen sich Anwendungen laut HP um bis zu 45 Prozent beschleunigen.