Infinera gab vor Kurzem die Verfügbarkeit des hauseigenen EMXP-XH800 bekannt, einem X-Haul-optimierten optischen Paketvermittler, der speziell beim Time-Sensitive Networking (TSN) zum Einsatz kommen soll. Der EMXP-XH800 ist Teil der XTM-Serie sowie MEF-konform (Metro Ethernet Forum). Das Gerät biete optische Lösungen mit extrem niedriger Energieanforderung, so der Hersteller, außerdem eine niedrige Latenz und hohe Packungsdichte. Dies soll Netzbetreibern helfen, anspruchsvolle 5G- und Fiber-Anwendungen ohne hohe Kosten umzusetzen.

Der EMXP-XH800 ermöglicht es Mobilfunkbetreibern und Retailern, kostengünstig Common-Public-Radio-Interface- (CPRI), eCPRI- und Ethernet-basierende X-Haul-Transportdienste für 4G/5G mit geringerer Latenz und besonders guter Synchronisation bereitzustellen, einschließlich einer breiten Palette von Ethernet-Service- und Resilienzoptionen, so der Hersteller weiter. Der EMXP-XH800 erweitere die Fähigkeiten der verbreiteten EMXP-Reihe der XTM-Serie, erhöhe die Switching-Kapazität, verbessere die Synchronisationsleistung des EMXP und füge Funktionen wie TSN hinzu, um aktuelle und neue Anforderungen zu unterstützen, wenn sich mehr Netzwerke in Richtung 5G entwickeln, so Infinera bei der Vorstellung.

„In vielen Regionen haben kommerzielle 5G-Einführungen begonnen. Aber der Schritt von der ersten Bereitstellung bis zum Massenmarkt 5G ist ein wichtiger Schritt, der große Auswirkungen auf das Verkehrsnetz hat“, sagte Sterling Perrin, Principal Analyst, Optical Networking and Transport bei Heavy Reading. „Wenn die Betreiber zu 5G-Diensten wechseln, werden Pakettransportnetze für die Kostensenkung und Effizienzsteigerung von wesentlicher Bedeutung sein.“ Forschungsergebnisse zeigen Perrin zufolge bereits ein starkes Interesse der Betreiber an zeitsensiblen Netzwerken. „Wir gehen davon aus, dass dieses Interesse in den nächsten Jahren zunehmen wird“, so Perrin weiter.

Die XTM-Serie mit dem EMXP-XH800 bietet Betreibern 800GbE-Aggregation, einschließlich kohärentes DWDM (100G/200G) in einem gehärteten, im Outdoor-Rack einsetzbaren Gerät. Dazu gehören unter anderem eine Rechts-Links-Kühlung und ein vollständiger Frontzugang.

Weitere Informationen stehen unter www.infinera.com zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.