+++ Produkt-Ticker +++ Aastra Deutschland, seit der kürzlich erfolgten Fusion von Aastra und Mitel nun „ein Unternehmen von Mitel“, tritt auch auf der diesjährigen CeBIT mit einer Reihe neuer Produkte auf. So präsentiert der ITK-Hersteller unter anderem den Kommunikations-Server, der die „Aastra Opencom 100“-Familie um eine rein IP-basierte Variante erweitert.

Damit ergebe sich eine ideale Lösung für Mittelstandsunternehmen mit IP-Amtsanschlüssen. Wie alle Mitglieder der Opencom-Familie ermögliche auch der neue Kommunikations-Server kleinen und mittleren Unternehmen zahlreiche Unified-Communications-Funktionen.

 

Mehr zum Thema:

Automatische Anrufverteilung für KMU

IP-TK-Lösung für virtuelle, physische und gemischte Infrastrukturen

Software-TK-Anlage unterstützt Microsoft-Hyper-V-Umgebungen

IP-TK-System und VoIP-Gateway im Gleichklang

IP-TK-System integriert Contact-Center-Lösung

Business-IP-Telefon für das Smartphone-Zeitalter

Abhörsicheres IP-Tischtelefon

 

 

Darüber hinaus stellt das Unternehmen nach eigenem Bekunden eine neue Serie von SIP-Telefonen vor, die das bereits vorhandene Angebot an SIP-Endgeräten vervollständige. Durch neuste Chiptechnologien seien die SIP-Telefone für künftige Anwendungen und Leistungsmerkmale bestens gerüstet und könnten noch einfacher und tiefer in Kommunikations-Server integriert werden – auch in die anderer Hersteller beziehungsweise Cloud- und IP-Centrex-Lösungen.

 

Zusätzlich zeigt der Hersteller auf der CeBIT auch Mitels Mivoice Conference Unit, ein leistungsstarkes Device für multimediale Zusammenarbeit. Aastra, A Mitel Company, ist auf der CeBIT unter anderem bei Allnet (Halle 13, Stand C57) und GFT (Halle 13, Stand C84) vertreten.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.mitel.com und www.aastra.de.