Citrix Xenclient auf der Synergy vorgestellt

Desktop-Virtualisierung für unterwegs

17. Mai 2010, 11:00 Uhr   |  

Citrix Systems hat auf seiner Hausmesse Synergy in San Francisco den Client-Hypervisor Xenclient vorgestellt. Der Bare-Metal-Hypervisor dient dazu, mehrere virtuelle Maschinen direkt auf einem Unternehmens-Notebook zu betreiben, ohne ein Host-Betriebssystem zu erfordern. Xenclient nutzt dazu Intels Vpro-Technik.Aufgrund der Bare-Metal-Architektur und der Integration in Intels Vpro-Management-Technik verspricht Citrix für den Xenclient weitreichende Sicherheit und Isolierung bei hoher Performance. Xenclient Express steht ab sofort als kostenlose Trial- und Evaluierungsversion zur Verfügung. Xenclient basiert laut Citrix auf der gleichen Technik wie Xenserver. Damit erfülle er die Kontroll- und Sicherheitsanforderungen der IT-Administration ebenso wie die Performance- und Flexibilitätsanspüche der Anwender.Als Bare-Metal-Hypervisor erlaubt es die Software, mehrere virtuelle Maschinen direkt und parallel auf der Hardware laufen zu lassen, ohne auf ein darunter installiertes Betriebssystem aufzusetzen. Administratoren können damit eine geschlossene und sichere Umgebung bereitstellen, während ein Anwender parallel zum Beipiel eine private virtuelle Maschine auf dem gleichen Rechner betreiben kann. Auch Citrix' Fernzugriffs-Client namens Citrix Receiver wurde in einer speziell angepassten Version für Xenclient vorgestellt. Citrix Receiver für Xenclient ist ein schlanker Client, mit dem Anwender ihre eigenen lokalen Desktops erstellen und verwalten können. Außerdem können sie damit auf zentral verwaltete virtuelle Desktops des Unternehmens zugreifen.Zum Laden zentral verwalteter Virtual Desktops benutzt der Anwender das Tool Synchronizer für Xenclient. Zudem kann über eine verschlüsselte Internet-Verbindung automatische Backups seiner Daten erstellen. Der Synchronizer dient außerdem der Festlegung von Sicherheitsrichtlinien für die Deaktivierung gestohlener oder verlorener Notebooks sowie die Wiederherstellung einer Arbeitsumgebung auf jedem anderen Xenclient-Rechner. Xenclient Express (inklusive des Bare-Metal-Hypervisors), Citrix Receiver für Xenclient und Synchronizer für Xenclient stehen ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Bei Xenclient Express handelt es sich um eine Trial-Version, die der kostenfreien Evaluierung dienen und kleinere Testeinsätze ermöglichen soll. Die generelle Verfügbarkeit von Xenclient ist laut Citrix für das nächste Release von Xendesktop im Laufe des Jahres geplant. Weitere Informationen gibt es unter: http://www.citrix.com/English/ps2/products/product.asp?contentID=2300325 LANline/wg  

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Umgebungs-Monitoring für unterwegs

Verwandte Artikel

Default