iTAC stellt Maintenance Manager vor

Digitaler Wartungs-Manager mit Planungskomponente

19. Januar 2021, 12:30 Uhr   |  Anna Molder

Digitaler Wartungs-Manager mit Planungskomponente
© iTAC

Der MES-Spezialist (Manufacturing Execution System) iTAC kündigte seinen Maintenance Manager an. Das Wartungs-Tool sei sowohl für Arbeitsplatzgeräte als auch mobile Geräte wie Tablets verfügbar. So sollen sich Instandhaltungsaufgaben mobil in der Produktion abarbeiten lassen und einfach im Büro definierbar sein.

Der digitale Wartungsassistent listet und definiert alle geplanten Instandhaltungsaufgaben in der Produktion, so iTAC. Er führe über jede zu wartende Komponente Buch, zeige unter anderem Wartungstermine an, biete Zugriff auf Anleitungen, lasse sich erledigte Arbeiten quittieren und erstelle eine Wartungshistorie.

Laut Anbieter ist eine Planungskomponente integriert und das Produkt ist in der Workbench von iTAC als Desktop-Applikation oder auf einem mobilen Endgerät (Tablet) verfügbar. Die hauseigene Workbench ist ein Browser-basiertes Framework zur Einbindung und Entwicklung von HTML5-konformen Anwendungen als Plug-in-Komponenten.

In der Workbench erfolge mit dem neuen Tool eine Zusammenfassung von Wartungsaufgaben zu Wartungsaufträgen und eine zeitliche Optimierung, damit möglichst wenige Ausfälle durch Vor-/Nachbereitung oder Umrüstung der zu wartenden Anlage stattfinden.

Des Weiteren lassen sich Instandhaltungsaufgaben unter Berücksichtigung der benötigten Ressourcen wie Personal, Ersatzteile und Werkzeuge planen, so der MES-Spezialist. Eine Chronologie soll zeigen, wann die Wartung welcher Maschine wo und von wem erfolgt. Mit der mobilen Applikation könne der Wartungsmitarbeiter die ihm zugeordneten Aufgaben abarbeiten und die Abarbeitung bestätigen oder mit zusätzlichen Informationen versehen.

Ebenfalls sei mit dem Modul ein Ersatzteil-Management möglich. Der Lagerbestand von Ersatzteilen, die zur Ausführung der Wartung benötigt sind, könne man ebenso überprüfen wie die Verfügbarkeit von benötigten Werkzeugen.

Weitere Informationen stehen unter www.itacsoftware.com zur Verfügung.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen