High Performance Computing aus der Gridscale Cloud

GPU für KI, ML und Big Data

LL2018-01-web

Gridscale präsentiert mit der hauseigenen GPU (Graphics Processing Unit) einen Cloud-basierten Dienst für anspruchsvolle Deployment-Szenarien aus den Bereichen künstliche Intelligenz (KI), Machine Learning (ML) und Big Data. Die High-Performance-Umgebung verarbeite besonders rechenintensive Workloads zur Gewinnung aussagekräftiger Analysen und algorithmisch gestützter Handlungsempfehlungen.

Die GPU ist laut Gridscale schnell und einfach einzurichten, rechne sich minutengenau nach Nutzungsdauer ab und eigne sich insbesondere auch für zeitlich begrenzte Projekt-Workloads. Das Angebot basiert auf den Grafikprozessoren der Reihe Nvidia A100 Tensor Core und steht als Single-Tenant-Cloud ausschließlich in hochsicheren deutschen Tier-3+- und Tier-4-Rechenzentren bereit, so die die weiteren Angaben.

In Abgrenzung auch zu vielen globalen Cloud-Providern erfolge der Betrieb nicht auf virtualisierten Multimandanten-Systemen, sondern auf individuell konfigurierbaren Bare-Metal-Servern, die Unternehmen jeweils dediziert für ihre Workloads oder Machine-Learning- und Big Data-Anwendungen wie TensorFlow, PyTorch und Apache Mahout zur Verfügung stehen.

Die Gridscale-eigene GPU ist ab sofort verfügbar.


Verwandte Artikel

Gridscale

HPC

CPU