Gigamon fördert die Sicherheit und Skalierbarkeit der Cloud

Hawk mit „Nutanix Ready“-Validierung

31. März 2021, 12:30 Uhr   |  

Hawk mit „Nutanix Ready“-Validierung

Gigamon, Anbieter von Lösungen zur Traffic-Analyse, kündigte die „Nutanix Ready“-Validierung für Hawk an. Hawk ist eine elastische Visibility- und Analytics-Fabric für alle Data-in-Motion in der Hybrid Cloud, so die Anbieterangabe. Hawk liefere permanente Sichtbarkeit in der Hybrid Cloud, reduziere manuelle Eingriffe durch Visibility-as-Code-Automatisierung und versorge sowohl On-Premises- als auch Cloud-Tools mit kontextualisierten Netzwerkinformationen, die sonst nicht möglich wären.

Die Komplexität der Infrastruktur hat in den letzten Jahren exponentiell zugenommen, was zu einer grundlegenden Lücke bei der Sichtbarkeit in hybriden Cloud-Umgebungen geführt hat. Durch die Nutzung einer einfachen Schnittstelle mit integriertem Management und Reporting schließt Hawk diese Lücke, so das Gigamon-Versprechen. Dies soll möglich sein, indem die Lösung die Einführung von Hybrid Clouds radikal vereinfache und blinde Flecken in Bezug auf Sicherheit und Compliance beseitige. Hawk sei nicht nur als Nutanix-Ready-AHV-Lösung validiert, sondern auch mit führenden Cloud-Plattformen und -Tools integriert und biete eine zentrale Einsicht in jede hybride Infrastruktur.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Gigamon

Gigamon

Hybrid Cloud