Dell und VMware mit Innovationen für Multi-Cloud- und Edge-Lösungen

Komplexität der Multi-Cloud reduzieren

7. September 2022, 12:30 Uhr | Anna Molder
LANline-Cartoon Multi-Cloud
© Wolfgang Traub

Dell Technologies kündigte weitere Infrastrukturlösungen an. Die gemeinsam mit VMware entwickelten Systeme bieten höhere Performanz und weitreichende Automatisierungsmöglichkeiten, so das Versprechen. Sie sollen sich damit insbesondere für Multi-Cloud- und Edge-Strategien eignen.

HCI-Lösungen (Hyperconverged Infrastructure) wie VxRail vereinen in sich alle Elemente von Rechenzentren, darunter Storage, Computing, Networking und die Verwaltung aller Bestandteile. Dell stellte eine Reihe weiterer VxRail-Systeme und Software-Updates vor, darunter die erste von Dell und VMware gemeinsam entwickelte HCI-basierte DPU-Lösung (Data Processing Unit). VxRail unterstütze ab sofort VMware vSphere 8. Die Virtualisierungs-Software habe man so umgeschrieben, dass sie nun auf DPUs läuft. Sie übernehmen klassische Rechenzentrums-Tasks wie das Networking oder die Kommunikation und sorgen somit für eine Entlastung der verbauten CPUs, so die weiteren Angaben. Die Ausführung der Software auf dem dedizierten Datenverarbeitungsprozessor erhöhe die Leistung der Anwendungs- und Netzwerkinfrastruktur und senke die Gesamtbetriebskosten. Ausgewählte VxRail-Systeme sollen die vSAN-Enterprise-Storage-Architektur von VMware unterstützen. Die HCI-Lösungen aus dem Hause Dell seien auf diese Weise für anspruchsvolle und geschäftskritische Anwendungen besser aufgestellt. Modulare VxRail-Knoten stellen hohe Leistung und Skalierbarkeit im bisher kleinsten Formfaktor des Systems bereit, so das Versprechen. Sie sollen sich für Edge-Einsatzszenarien eignen, beispielsweise im Gesundheitswesen, in der Energiebranche und digitalen Städten. Für eine reibungslose Anwendung sorge der fest verbaute Hardware-Witness. Diese Kontrollinstanz überwache von außerhalb die Datenreplikation und Änderungen in den Einstellungen von Clustern.

Darüber hinaus erweiterte Dell Apex, sein Portfolio an Cloud-Services, um einige Angebote für VMware-Workloads. Die Services sollen die Entwicklung von Cloud-nativen Anwendungen beschleunigen und die Zuweisung von Rechen- sowie Speicherressourcen für Edge-Anwendungen verbessern. Apex-Cloud-Services mit VMware Cloud bieten von Dell verwaltete Tanzu-Kubernetes-Grid-Services, deren Container-basierter Ansatz Entwicklern helfen soll, schneller zu arbeiten. IT-Teams können mit den Managed-Tanzu-Services Kubernetes-Cluster direkt über die vShpere-Benutzeroberfläche bereitstellen, so Dell weiter. Zudem sei es Unternehmen möglich, Cloud-native Anwendungen neben herkömmlichen auf derselben Plattform zu erstellen, zu testen und auszuführen.

Die Services Apex Private Cloud und Apex Hybrid Cloud enthalten Compute-Only-Optionen, die mehr Workloads unterstützen und die Effizienz der IT-Infrastruktur durch unabhängige Skalierung von Rechen- und Speicherressourcen steigern sollen. Die Nutzung der Enterprise-Storage-Daten-Services ermögliche die Verbindung der Compute-Only-Instanzen mit Storage-Lösungen von Dell.

Eine weitere Entwicklung betrifft Validated Designs for AI – Automatic Machine Learning (AutoML). Diese Lösung verwendet unter anderem automatisierte Modelle für maschinelles Lernen, so Dell. Die Musterlösung umfasse getestete und bewährte Konfigurationen der hyperkonvergenten VxRail-Infrastruktur in Verbindung mit der Cloud-Plattform H2O.ai sowie Nvidia- und VMware-Software. Sie helfe Nutzern dabei, die Zeit für den Erkenntnisgewinn aus Daten zu verkürzen, wobei die Automatisierung schnellere KI-Modelle liefern soll. Ein Anwenderunternehmen profitiere von einer schnelleren Wertschöpfung durch die Verwendung von Validated Designs for AI. Dadurch sollen Data Scientists aller Qualifikationsstufen schneller KI-gestützte Anwendungen entwickeln können. VMware Tanzu sorge in der Musterlösung für eine erhöhte Sicherheit der Container und ermögliche der Nutzerschaft, künstliche Intelligenz am Edge auszuführen.

Die Verfügbarkeit der Dell-VxRail-Lösungen ist für die zweite Hälfte dieses Jahres weltweit angesetzt. Managed Tanzu Kubernetes Grid für Apex-Cloud-Services mit VMware Cloud ist ab sofort in Deutschland erhältlich, die Updates für die Services Apex Private Cloud und Apex Hybrid Cloud sind ab September in Deutschland verfügbar. Dell Validated Designs for AI – AutoML stehen ab sofort weltweit zur Verfügung.


Verwandte Artikel

Dell Technologies, VMware Global Inc.

Dell Technologies

Multi-Cloud