Arista stellt CloudVision 2021 vor

Netzwerkautomatisierung durch kognitive Funktionen

14. April 2021, 08:00 Uhr   |  Anna Molder

Netzwerkautomatisierung durch kognitive Funktionen

Arista Networks veröffentlichte CloudVision 2021. Die Erweiterung der Softwareplattform biete neue Automatisierungsfunktionen, die die Agilität des Netzwerks verbessern und helfen sollen, die Geschäftsergebnisse von Unternehmen zu optimieren.

CloudVision soll den Betrieb von Cloud-Netzwerken in Unternehmen durch eine netzwerkweite Suite von Automatisierungs-, Telemetrie- und Analysefunktionen ermöglichen. Sie ist sowohl als On-Premise- als auch als SaaS-Lösung erhältlich und bietet eine Multi-Domain-Management-Plane, die einen einheitlichen Betrieb in Rechenzentren, kabelgebundenen und WLAN-Campus-Netzen sowie Public-Cloud-Anwendungen ermöglicht, so Arista. Dieser Ansatz soll den Netzwerkbetrieb vereinfachen, indem er die traditionellen Netzwerk-Management-Silos aufbricht. CloudVision 2021 konzentriere sich speziell auf die Cognitive-Campus-Lösung von Arista – mit Funktionen, die die Benutzer- und Anwendungserfahrung mit den Netzwerkkomponenten und dem Betrieb verbinden sollen.

Das Netzwerk-Konfigurations-Management von CloudVision optimiere die Bereitstellung von Netzwerkdiensten durch ein zentralisiertes „Configlet"-Modell, das die Prinzipien der Konfigurationsvererbung und Wiederverwendung nutzt. Darauf aufbauend stellt Arista CloudVision Studios vor - mit Funktionen zur Automatisierung von Konfigurations-Workflows und Bereitstellung einer flexiblen Abstraktionsstufe zwischen dem Unternehmen und dem zugrunde liegenden Netzwerk.

CloudVision Studios biete Day-Zero-, Day-One- und Day-Two-Workflows über eine einfach zu bedienende Point-and-Click-Benutzeroberfläche, die keine Kenntnisse der Konfigurationssyntax erfordern soll. Zudem biete CloudVision Studios einen flexiblen Workspace-Ansatz, beginnend mit integrierten Workflows für viele gängige konfigurationsbezogene Aufgaben, einschließlich der Erstellung von Templates für den Erstaufbau eines Campusnetzwerks, Arbeitsabläufen für das Hinzufügen zusätzlicher Netzwerkkapazitäten und grundlegenden alltäglichen Helpdesk-gesteuerten Änderungen.

Aristas Cognitive Campus nutze Telemetriefunktionen, um eine moderne Netzwerküberwachung zu gewährleisten. Die Netzwerk-Telemetriefunktionen haben sich von den traditionellen SNMP-basierten Polling-Modellen weiterentwickelt und umfassen nun State Streaming für den Echtzeitzugriff auf den aktuellen Netzwerkstatus, prognostische Analysen für das automatische Erkennen von Netzwerktrends sowie die automatische Traffic-Aufzeichnung und -Wiedergabe ausgewählter Datenströme.

Als Schlüsselkomponente des kognitiven KI-Ansatzes von Arista nutze diese Funktionalität granulare Data-Plane-Telemetrie und Deep Packet Inspection als Input für überwachte Trainingsmodelle, die dazu dienen sollen, die Benutzererfahrung einer bestimmten Anwendung zu analysieren. Sobald die Modelle trainiert und die Grundlagen bekannt sind, könne CloudVision bei Performance-Problemen von Anwendungen warnen und automatische Empfehlungen zur Fehlerbehebung geben.

CloudVision 2021 erweitere die Suite der kognitiven Funktionen, darunter neue Dashboards für Netzwerklatenz und Pfadauswahl, ein Quality-of-Experience-Dashboard (QoE) und ein Performance-Dashboard, das eine Root Cause Analysis (RCA) Engine nutzt. Darüber hinaus liefere der Radio Frequency Explorer von CloudVision detaillierte Live- und historische Ansichten des gesamten WLAN-HF-Spektrums und stelle damit ein umfassendes Tool für die Überwachung, Verwaltung und proaktive Fehlerbehebung von RF-bezogenen Problemen bereit.

Zudem gibt es laut Arista eine Reihe weiterer Verbesserungen, darunter neue Dashboards für anpassbare Infrastrukturansichten, eine aktualisierte Alert-App, Ergänzungen der Continuous-Compliance-App zum Aufbau von Expertenwissen und zum Tracking des Produktlebenszyklus sowie Integrationen mit der TAC Knowledge Base.

Die neuen Funktionen von CloudVision 2021 befinden sich derzeit in der Pilotphase und sollen im zweiten Quartal 2021 allgemein verfügbar sein.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Arista Networks Deutschland GmbH

Arista

Automatisierung