Paessler aktualisiert PRTG Network Monitor

Netzwerküberwachung via Iphone

09. November 2008, 23:59 Uhr   |  

Der Spezialist für Systemverwaltung Paessler hat seine Monitoring-Lösung PRTG Network Monitor, aktuell in der Version 7, um eine PDA-Schnittstelle (Personal Digital Assistant) erweitert, die speziell für Apples Iphone optimiert ist. Ziel ist es, den Administratoren über Apples Touchscreen-Smartphone ein ortsunabhängiges Netzwerk-Monitoring zu ermöglichen.

Da die kleine Benutzeroberfläche und die limitierten Navigationsmöglichkeiten von PDAs dem
anschaulichen Zugriff auf Monitoring-Daten enge Grenzen setzen, kommen für den mobilen Fernzugriff
auf Netzwerküberwachungsdaten meist Notebooks zum Einsatz. Deshalb setzt Paessler nun mit dem neuen
PDA-Interface auf den mobilen Abruf relevanter Überwachungsdaten im Iphone-Format.

Der Anwender gibt dabei die URL des PRTG-Servers in den Safari-Browser seines Iphones ein und
meldet sich mit den entsprechenden Zugangsdaten an. Er sieht daraufhin seine Gruppen, Geräte und
Sensoren in einer Baumstruktur. Per Touchscreen-Navigation gelangt er zu den gewünschten Daten und
kann Detailinformationen abrufen.

Mehr zum Thema:

VoIP-Studie:
Qualitätsprobleme sind offenbar an der Tagesordnung

Monitoring-Lösung
für die wichtigsten Messaging-Plattformen

Paessler
vereint Tools zu Lösung für Netzwerk-Monitoring

Flexibles
Monitoring für Applikationen aus Endanwendersicht

Für die nötige Sicherheit sorgen laut Paessler ein SSL/HTTPS-Zugang und ein differenziertes
Rechtemodell. Das Iphone-Feature steht in der aktuellen Version der Software ohne Aufpreis zur
Verfügung.

LANline/wg

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

APM via Ipad

Verwandte Artikel

Default