Virtualisierungslösung 2X Applicationserver XG verwaltet nun auch Thin Clients

SBC, VDI und TC-Management aus einer Hand

07. September 2012, 07:21 Uhr   |  LANline/wg

SBC, VDI und TC-Management aus einer Hand

+++ Produkt-Ticker +++ 2X Software vereint mit der Virtualisierungslösung 2X Applicationserver XG in Version 10.5 die zentrale Bereitstellung von Applikationen (SBC), Virtual Desktop Infrastructure (VDI, zentral gehostete virtualisierte Desktops) sowie Thin-Client-Management in einer Softwarelösung. An Virtualisierungsplattformen unterstützt die Lösung dabei laut Hersteller Microsoft Hyper-V, VMware ESX und Citrix Xenserver. Die neue Version umfasse auch weitere neue Funktionen wie die Authentifizierung auf Radius-Basis, eine URL-Redirection-Blacklist sowie RAW-Printing. 

Mehr zum Thema:

TC für anspruchsvolle Grafikanwendungen

Dell Wyse stellt neue „Cloud-Client“-Familie vor

Citrix: Individuelle virtuelle Desktops für Endanwender im KMU

VMware will Zugang zu Desktops, Apps und Daten vereinen

Pano Logic will VDI in die Cloud bringen

2X Clientmanager ermöglicht Administratoren laut 2X die zentrale Verwaltung von Benutzerzugriffen, von Thin Clients (TCs) sowie von PCs, die mit dem kostenlosen 2XOS zu TCs konvertiert wurden. Zukünftige Versionen sollen zudem das Management mobiler Geräte (MDM) erlauben.

Neu in Applicationserver XG 10.5 ist laut 2X-Angaben die Integration von Radius als zweitem Authentifizierungs-Provider. Anfragen für SSL-Zertifikate könne man direkt aus der Konsole heraus generieren. Eine URL-Redirection-Blacklist ermögliche Administratoren die Angabe von URLs, die nicht an den Client umgeleitet werden und somit auf dem Server verbleiben.

Version 10.5 biete Unterstützung von Hyper-V-Clustern, RDP-Drive-Mapping, die direkte Weiterleitung von Daten im RAW-Format an den Drucker sowie Single Sign-on auch für Server (statt wie bislang nur für Workstations). Zudem habe man die Linux- und Java-Clients überarbeitet; sie unterstützten nun direkte RDP-Verbindungen.

Die Preise für 2X Applicationserver XG beginnen bei 900 Euro für die Small-Business-Version. Das Modul Clientmanager ist zu Preisen ab 370 Euro für zehn Clients erhältlich. Weitere Informationen finden sich unter www.2x.com/de.

2X Software vereint mit Applicationserver XG 10.5 die zentrale Bereitstellung von Applikationen (SBC) und Virtual Desktops (VDI) mit Thin-Client-Management in einer Softwarelösung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

SBC und VDI auf einer Plattform vereint

Verwandte Artikel

SBC

TC

VDI