Arago Autopilot Version 4.2 mit Schnittstellen zur Anbindung an IBM Tivoli

Wissensbasierte Automation des IT-Betriebs

17. Januar 2014, 07:56 Uhr   |  LANline/wg

Wissensbasierte Automation des IT-Betriebs

+++ Produkt-Ticker +++ Arago, Spezialist für IT-Automatisierung aus Frankfurt/Main, will den Benutzern seiner wissensbasierten Automatisierungslösung Autopilot mit der neuen Version 4.2 mehr Komfort bei der Bedienung bieten. Eine Schnittstelle zur Anbindung an IBM Tivoli erhöhe zudem die Flexibilität beim Einsatz der Lösung.

Mehr zum Thema:

Servicenow: Schritte hin zum ERP-System für die IT

HP mit Openstack-basierten Hybrid-Cloud-Lösungen

USU: Bessere Prozessautomation am Service-Desk

Mit Version 4.2 lässt sich Autopilot laut Arago-Angaben ohne weitere Projektarbeit in IT-Strukturen integrieren, die zur Verwaltung ihrer Informationssysteme die ITSM-Plattform IBM Tivoli nutzen. Die Lösung füge sich einfach in das Ökosystem eines Tivoli-Anwenders ein, beziehe die Informationen zu seiner Umgebung direkt aus den bestehenden Strukturen und bearbeitet dabei Ereignisse und Daten aus verschiedenen Tivoli-Komponenten wie den IBM-Applikationen TSRM, Netcool Omnibus, CCMDB etc. Dies erleichtere Tivoli-Anwendern die Einführung wissensbasierter Automatisierung.

Das Werkzeug Autopilot Visualizer mache selbst große IT-Umgebungen überschaubar. Der Benutzer erhalte auf einen Blick sämtliche Informationen zu den aktuellen Autopilot-Aktivitäten in einer IT-Umgebung in Echtzeit.

Die Hauptansicht bilde das MARS-Modell (Machine-Application-Ressource-Software) ab – also die gesamte IT-Umgebung des Anwenders. Farbige Kodierungen und Animationen verdeutlichten, welche Bereiche aktuell vom Autopilot bearbeitet werden und an welchen Stellen weiteres Automatisierungspotenzial vorhanden ist.

Per Klick auf die Knoten erhalte der Nutzer eine Detailansicht (Bild) der jeweiligen Komponente, darunter Zeitreihen und bearbeitete Tickets. Der Visualizer sei eine eigenständige Java-Applikation und lasse sich damit von beliebigen Rechnern (Windows, Mac, Linux) ausführen.

Eine zentrale Verwaltungsplattform, das Knowledge-Item-Wiki (KI-Wiki), bündelt dabei laut Arago das Wissen, mit dem die Automatisierungslösung ihre Aufgaben dynamisch erledigt. In Zusammenarbeit mit erfahrenen Nutzern habe man nun das KI-Wiki- Interface weiter und die Benutzerführung intuitiver gestaltet.

Aragos Autopilot unterscheidet sich laut Hersteller von den meisten Automatisierungs-Tools dadurch, dass die Lösung den IT-Betrieb eigenständig automatisiert. Die Automatisierungsplattform verwende dazu wiederverwendbare Wissensbausteine und setze diese dynamisch zur Lösung von Aufgaben ein.

Das Unternehmen stellt kleinen Unternehmen mit der Autopilot Community Edition eine kostenfreie Version der Automatisierungsplattform unter www.arago.de/autopilot-ce/ zur Verfügung. Weitere Informationen finden sich unter www.arago.de.

Per Klick auf die Knoten erhält der Anwender von Aragos Autopilot Visualizer eine Detailansicht der jeweiligen Komponente. Bild: Arago

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Automation