CyberRes bietet Voltage-SecureData-Services an

Datenschutz in Cloud-nativen Umgebungen

LANline-Cartoon Datenschutz
© Wolfgang Traub

CyberRes, ein Geschäftsbereich von Micro Focus, bietet mit Voltage-SecureData-Services nun ein Cloud-natives Datenschutzangebot, das die Bereitstellung von Datensicherheitslösungen innerhalb von Geschäftsanwendungen in der Cloud ermöglichen soll. Voltage biete damit Datenschutz und Datensicherheit auch als Cloud-native Services in AWS, Microsoft Azure und der Google Cloud Platform an.

Mit der Einführung der Services will CyberRes Unternehmen dabei unterstützen, ihre Time-to-Value in Cloud-Ökosystemen zu beschleunigen. Voltage-SecureData-Services bieten Datenschutz für sensible Daten, die in Cloud-nativen Anwendungen in Verwendung sind, und adressieren damit auch die Notwendigkeit, regulatorische Probleme bei der automatischen Skalierung variabler Workloads standardmäßig zu lösen. Voltage unterstütze somit die dynamische Skalierung, Kostenreduzierung und Effizienzsteigerung von Cloud-Workloads dank integriertem Datenschutz.

Da man Workloads immer schneller in die Cloud verlagert und Unternehmen zunehmend die Dringlichkeit sehen, Sicherheitslösungen näher an ihre Anwendungen heranzuführen oder sogar in diese einzubetten, sollen die Datenschutztechniken von Voltage SecureData je nach Bedarf vor Ort, in der Cloud oder in hybriden Umgebungen zum Einsatz kommen können. Darüber hinaus umfasse das Angebot mit Tokenisierung, Format-Preserving Encryption (FPE) und Format-Preserving Hashing (FPH) Ansätze für die Pseudonymisierung und Anonymisierung sensibler personenbezogener Daten. Zu diesen zählen laut CyberRes personenbezogene Daten (PII), geschützte Gesundheitsinformationen sowie PCI-Daten (Payment Card Industry).

Die Micro-Services-basierte Architektur von Voltage-SecureData-Services biete Unternehmen Vorteile wie automatisierte Bereitstellungen, Elastizität, Ausfallsicherheit und betriebliche Einsparungen. Dank der zustandslosen Schlüsselverwaltung der Lösung sollen sie die Schlüsselverwaltung in allen wichtigen Clouds sicher implementieren und dabei auf Wunsch die Kontrolle über die Schlüssel behalten können. Darüber hinaus biete das Angebot die Möglichkeit, verschiedene Schlüsselverwaltungsprozesse und Best Practices wie „Hold Your Own Key" (HYOK) und ein „Bring Your Own Key"-Management-System (BYOKMS) zu nutzen, um die Datenkontrolle und Aufgabentrennung auszuüben, die in regulierten Branchen wie erforderlich sind.

Mit einem datenzentrierten End-to-End-Ansatz für den Schutz von Unternehmensdaten unterstütze Voltage SecureData Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Cyberresilienz. Voltage SecureData habe seine Cloud-Fähigkeiten erweitert, um Unternehmen in die Lage zu versetzen, ihre Daten während der Übertragung, im Ruhezustand und ihrer Verwendung dauerhaft zu schützen. Durch eine robuste, dem Industriestandard entsprechende datenzentrische Schutzlösung für Unternehmen schließe dies auch die Verlagerung von Daten von einer On-Premises-Umgebung in die Cloud mit ein.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Micro Focus GmbH, CyberRes

Datenschutz

Cloud