Events

Net at Work veröffentlicht Research Note

Mit Schwarmintelligenz gegen E-Mail-Angriffe

30. Oktober 2020, 11:00 Uhr   |  Anna Molder

Mit Schwarmintelligenz gegen E-Mail-Angriffe
© Net at Work

Net at Work, der Hersteller der Secure-Mail-Gateway-Lösung NoSpamProxy aus Paderborn, veröffentlichte die erste Ausgabe der NoSpamProxy-Research-Notes zum Thema E-Mail-Sicherheit. Grundlage des Papiers seien Erkenntnisse aus dem Projekt Heimdall, das mit künstlicher Intelligenz und Schwarmintelligenz neue Bedrohungslagen und Trends im Bereich E-Mail-Security erkennt.

In der ersten Research Note teilt das Heimdall-Team seine Beobachtungen zur starken Verbreitung des Trojaners Emotet über verschlüsselte Anhänge sowie zu Phishing-Attacken mit Links des bekannten URL-Shortener-Dienstes bit.ly. Außerdem erläutern sie, wie Angreifer Spam- und Phishing-Wellen über Zero-Days-Domains einsetzen, dass 95 Prozent aller Angriffe über E-Mail-Server ohne TLS-Verschlüsselung erfolgen und dass Schad-Domains mit Corona-Bezug im Namen stark zugenommen haben.

Das Projekt Heimdall nutzt die Grundidee der Schwarmintelligenz zur Abwehr von Gefahren: Alle teilnehmenden NoSpamProxy-Instanzen teilen dabei ihre Erfahrungen untereinander – insbesondere im Hinblick auf erkannte Bedrohungen und Anomalien – und sollen so vom Wissen aller profitieren. Zusätzlich entstehe auf diese Weise eine völlig neue Datenbasis an E-Mail-Metadaten zur mittel- und langfristigen Analyse und Auswertung von Angriffsformen und -mustern.

Das Research-Team analysiere diese mit modernen Big-Data-Methoden zur Mustererkennung, erkenne und werte neue Muster, Anomalien sowie Trends aus. Die Bereitstellung der Ergebnisse für die breite Öffentlichkeit soll in Zukunft quartalsweise gesammelt erfolgen.

Neben der Schilderung des Sachverhalts und einer Einschätzung der Security-Experten von Net at Work will das Research-Team konkrete Empfehlungen zum Umgang mit der jeweiligen Bedrohung geben. Diese sind für alle E-Mail-Administratoren und andere Verantwortliche für IT-Sicherheit von hohem Wert – unabhängig davon, ob sei NoSpamProxy als Produkt nutzen oder nicht, so die Angabe von Net at Work.

Weitere Informationen stehen unter www.netatwork.de zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Net at Work

Net at Work

E-Mail Security