Innovaphone: Unified-Communications-Lösung Innovaphone PBX integriert WebRTC für Echtzeit-Kommunikation via Web-Browser

Call Me Button ermöglicht Kundenkontakt in Echtzeit

21. Juni 2016, 06:43 Uhr   |  LANline/pf

Call Me Button ermöglicht Kundenkontakt in Echtzeit

+++ Produkt-Ticker +++ Der Sindelfinger Hersteller Innovaphone gibt bekannt, dass er den neuen Standard WebRTC (Web Real-Time Communication) in seine VoIP-Telefonanlage und Unified-Communications-Lösung "Innovaphone PBX" integriert hat. Damit bieten sich für Innovaphone-Anwender laut Hersteller völlig neue Möglichkeiten in der internen und externen Unternehmenskommunikation.

Der offene Standard WebRTC ermögliche es, einfach und bequem Echtzeitverbindungen für Sprache, Video und Application Sharing im Web-Browser zu realisieren. WebRTC komme ohne zusätzliche Hard- oder Software aus – einzige technische Voraussetzung dafür sei das Vorhandensein eines Web-Browsers, der um die Funktion „Real-Time Communication“ erweitert wurde.

Innovaphone hat WebRTC nach eigenem Bekunden perfekt in die VoIP-Telefonanlage und Unified-Communications-Lösung Innovaphone PBX eingebunden. Mit der Integration von WebRTC in das Innovaphone-Produktportfolio werde einerseits das Mobilitätskonzept von Innovaphone erweitert: Ganz gleich, wo sich ein Mitarbeiter befindet – ein öffentlicher Anschluss und ein PC mit einem Browser, der WebRTC unterstützt, genügten, um sofort einen Arbeitsplatz an der Innovaphone PBX des Unternehmens herzustellen.

Die Implementierung erfolgt nach Aussage des Herstellers auf schlanke, intuitive Art und Weise: WebRTC wird einfach in den flexiblen, Browser-basierten UC-Client Mypbx integriert. Dieser lässt sich mit nur einem Klick startet, und sofort stehen Sprach-, Video- und Application-Sharing-Anwendungen zur Verfügung.

Dank WebRTC könnten andererseits aber auch Unternehmens-Websites interaktiv gestaltet werden: WebRTC schaffe die technischen Voraussetzungen für den Innovaphone „Call Me Button“, der über kostenlose Java-Scripts in die Unternehmens-Website eingebunden werden kann, selbst dann, wenn noch keine Innovaphone PBX im Einsatz ist, so der Hersteller.

Benötigt werde lediglich ein entsprechend lizenziertes Innovaphone-VoIP-Gateway. Besucher der Website können über den „Call Me Button“ mit nur einem Klick mit dem gewünschten Ansprechpartner in Kontakt treten – telefonisch, per Videoanruf oder per E-Mail – und sehen auf einen Blick, ob dieser gerade verfügbar ist.

Der Innovaphone „Call Me Button“ bietet für Unternehmen ganz neue Möglichkeiten, mit Kunden in Kontakt zu treten, so der Hersteller. Ideal sei er beispielsweise im Rahmen des Online-Verkaufsprozesses. Mit dem Innovaphone „Call Me Button“, der mithilfe der „Innovaphone Mypbx Toolbox“ in jede Website mit WebRTC eingebunden werden könne, ließen sich Kunden-Service und Kundenzufriedenheit spürbar steigern.

Weitere Informationen finden sich unter www.innovaphone.com.

Mehr zum Thema:

WebRTC schafft die technischen Voraussetzungen für den Innovaphone "Call Me Button", der über kostenlose Java-Scripts in die Unternehmens-Website eingebunden werden kann.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Vollintegrierte Angriffsabwehr in Echtzeit

Verwandte Artikel

IP-TK-Anlagen

VoIP

WebRTC