CeBIT 2014: IP-Telefon Snom 715 für Gigabit-Netzwerke

Einstiegs-IP-Telefon mit Gigabit-Switch

14. Januar 2014, 08:28 Uhr   |  LANline/pf

Einstiegs-IP-Telefon mit Gigabit-Switch

+++ Produkt-Ticker +++ Snom technology präsentiert auf der CeBIT 2014 (Hannover, 10. bis 14.03.) das IP-Telefon Snom 715. Das neue Einstiegsmodell ergänzt laut Hersteller die IP-Telefone der Snom-7xx-Familie und sei für den kosteneffizienten und anspruchsvollen Einsatz im Büroalltag konzipiert.

Das Snom 715 verbinde umfangreiche Funktionen mit einem integrierten Gigabit-Switch. Über den zusätzlichen USB-Port könnten Nutzer optional einen WLAN-Stick zur drahtlosen Verbindung des IP-Telefons mit dem Netzwerk nutzen, ein Bluetooth-Headset via USB-Dongle anschließen oder ein mobiles Endgerät am Arbeitsplatz aufladen.

Mehr zum Thema:

Geschäftstelefon mit Lync-Unterstützung

Microsoft-Lync-zertifizierte IP-Telefone

IP-Systemtelefone für kleine und mittlere Unternehmen

Konferenztelefone für UC-Umgebungen

SIP-Telefon mit Android-Touch-Display

Zusätzlich zu den neuen Funktionen wurde nach Bekunden des Herstellers die Audioqualität des Snom 715 weiter verbessert. Das Breitband-HD-Audiosystem sorge dank effizienter Rausch- und Echounterdrückung, Sprechpausenerkennung und der Unterstützung einer Vielzahl von Audio-Codecs einschließlich breitbandigem G.722 über Hörer, Headset und Freisprechfunktion für eine kristallklare Verbindungsqualität.

Die Möglichkeit, vier SIP-Identitäten (Leitungen) einzurichten und VLAN zu nutzen, rundet nach Aussage des Herstellers das Funktionsspektrum ab. Vier variable, kontextsensitive Funktionstasten unter dem vierzeiligen, beleuchteten S/W-Display sollen eine intuitive Navigation durch das übersichtliche Menü gestatten.

Anwender könnten die jeweils letzten 100 verpassten, angenommenen oder ausgehenden Telefonate abrufen und bis zu vier Gespräche makeln. Das Snom 715 verfügt zudem über fünf frei programmierbare Funktionstasten, die zum Beispiel zur Kurzwahl häufig gewählter Nummern, zur komfortablen Umleitung von Anrufen auf Knopfdruck oder für diverse weitere Telefoniefunktionen genutzt werden könnten. Durch die neue LED-Beleuchtung der Funktionstasten sehen Nutzer nun auf einen Blick, ob der dort per Kurzwahl hinterlegte Anschluss aktuell belegt ist, so der Hersteller.

Snom ist auf der CeBIT 2014 in Halle 13, Stand C42, vertreten.

Weitere Informationen finden sich unter www.snom.de

Das Snom 715 verfügt über fünf frei programmierbare Funktionstasten, die zum Beispiel zur Kurzwahl häufig gewählter Nummern, zur komfortablen Umleitung von Anrufen auf Knopfdruck oder für diverse weitere Telefoniefunktionen genutzt werden können.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Gigabit-Switch mit PoE-Eigenversorgung und PoE-Pass-Through
All-IP- und Smart-Building-Lösungen auf der CeBIT

Verwandte Artikel

CeBIT

IP-Phone

SIP