UiPath: KI-Kundensupport für Messenger-Dienste

KI-gestützte Chat-Funktionen

22. Juli 2020, 09:00 Uhr   |  Anna Molder

KI-gestützte Chat-Funktionen
© Wolfgang Traub

UiPath, Anbieter im Bereich RPA (Robotic Process Automation), fügt seiner Hyperautomation-Plattform KI-gestützte Chat-Funktionen hinzu. Mit der sofort einsatzbereiten Funktion für UiPath-Roboter und Chatbots sowie neuen Automatisierungsfunktionen sollen Unternehmen einen umfassenden Kunden-Support für alle bekannten Messaging-Dienste bieten können.

Chats und Messenger drängen sich zunehmend in den Vordergrund bei der Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen. Jedoch können unterschiedliche Plattformen und eine Vielzahl an Anfragen das Support-Team schnell an seine Grenzen bringen. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, fügt UiPath seiner Hyperautomation-Plattform eine KI-gestützte Chat-Funktion für die Messenger-Dienste WhatsApp, Facebook Messenger, Slack, WeChat, Web und SMS-Text hinzu.

Die Kombination aus Konversations-KI und der Hyperautomation-Plattform soll das Chatten mit UiPath-Robotern ermöglichen. Laut Anbieterangaben können durch nahtlose bidirektionale Kommunikation Roboter mit den Chatbots kommunizieren. Roboter und Menschen seien so in der Lage, in natürlicher Sprache zu interagieren, um Service-Anfragen zu verarbeiten.

Außerdem könne eine einfache Integration von KI in den Kunden-Support erfolgen. Die Nutzung der UiPath- und die No-Code-Chatbot-Plattformen sei in allen Branchen – wie Gesundheitswesen, Einzelhandel oder Versicherungen – möglich, um die Abwicklung von Kundenanfragen zu automatisieren, wobei Nutzer moderne oder Legacy-Systeme mit Cloud-, Hybrid- und Vor-Ort-Bereitstellungsoptionen einsetzen können.

Außerdem sollen die KI-unterstützten Chatbots und die UiPath-Plattform Routineanfragen über Messenger-Dienste abwickeln können, sodass Mitarbeiter mehr Zeit für komplexere Anfragen haben. Eine Reduzierung der Arbeitslast von Mitarbeitern erfolge nicht nur durch Bots mit Kundenkontakt, die wiederholte Fragen über Messaging-Kanäle bearbeiten, sondern auch durch die Unterstützung durch Bots nach der Eskalation. Bots durchsuchen die angebundenen Systeme und liefern relevante Informationen, sodass Mitarbeiter nicht ständig zwischen verschiedenen Anwendungen wechseln müssen, so UiPath.

UiPath kooperiert mit Druid, um die Druid Chatbots Platform weiterzuverkaufen. Druid ist eine KI-gesteuerte No-Code-Chatbot-Authoring-Plattform, die eine Integration der UiPath-Plattform ermöglicht. Sie biete eine leistungsstarke Technik zur Verarbeitung natürlicher Sprache, um Informationen kontextuell zu interpretieren und bereitzustellen. Druid unterstütze mehr als 40 Sprachen, unzählige interne und externe Kanäle und biete mehr als 300 vorgefertigte KI-Vorlagen für Konversationen, die Geschäftsszenarien in verschiedenen Branchen und Rollen abdecken. UiPath ist nach eigenen Angaben mit der offenen Plattform in weitere Chatbot-Lösungen integriert.

Weitere Informationen stehen unter www.uipath.com/de/ zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

UiPath GmbH

Kunden-Service

künstliche Intelligenz