+++ Produkt-Ticker +++ Mit Cyber Lab stellt Stulz eine Klimalösung für Messeinrichtungen, Labore und Museumsarchive vor. Die kompakten Klimageräte bieten eine Kälteleistung von 20 kW und wurden speziell für technische Anwendungen mit hohen Anforderungen an konstante Raumklimabedingungen konzipiert. Dank modernster Steuerungstechnik erreicht der Hersteller damit nach eigenen Angaben eine Regelgenauigkeit von 0,5 K bei der Raumtemperatur sowie eine maximale Schwankungsbreite von drei Prozent bei der relativen Luftfeuchte.

 

Gerade innerhalb von Messräumen, in denen hochsensible Messungen zur Qualitätssicherung oder Standardisierung durchgeführt werden, sind für die Einhaltung der Messgenauigkeit strikte Temperatur- und Luftfeuchtefenster vorgeschrieben. Gleiches gilt für Laboranwendungen: Ob Biochemie, Pharmazie, Laser, Optik oder Elektronik –  stabile Lufttemperatur und Luftfeuchtewerte gehören zu den wichtigsten Mindestanforderungen im Laborbetrieb. Gemeinsam ist den meisten technischen Spezialanwendungen ebenfalls, dass sie nur eine geringe Wärmelast aufweisen.

 

Um unter diesen Bedingungen einen energiesparenden Betrieb sicherzustellen und die Kälteleistung in einem Bereich von 0 bis 100 Prozent präzise zu regeln, sind die Stulz-Cyber-Lab-Klimageräte nach Angaben des Herstellers mit einer Kältemittelheizung sowie einer stetig geregelten Elektroheizung ausgestattet. Ein EC-Kompressor mit stufenloser Regelung und hervorragender Teillast-Effizienz sorge ebenfalls für einen hohen Wirkungsgrad und robuste Dauerläufereigenschaften.

 

Ergänzt werden die Geräte mit externen Ultra-Sonic-Luftbefeuchtereinheiten sowie verschiedenen Filteroptionen. Dank Doppelwandigkeit, integriertem Sichtfenster und weiterer Ausstattungsmerkmale entspricht die Serie außerdem den Hygieneanforderungen gemäß VDI 6022 (Hygieneinspektion von RLT-Anlagen), so Stulz.

 

Mehr zum Thema:

Klimagerät mit freier Kühlung und Adiabatikmodul

Eine Frage der Skalierbarkeit

„RZs sind die Fabriken des 21. Jahrhunderts“

Alles klar im Server-Raum

 

Mit Cyber Lab stellt Stulz eine Klimalösung für Messeinrichtungen, Labore und Museumsarchive vor.