NetApp AltaVault soll in der aktuellen Version 4.4 sichere Backups lokaler Datenbestände in eine private oder öffentliche Cloud beschleunigen und sicherer machen. Das Software-Release 4.4 bietet laut Hersteller eine deutlich höhere Eingangsleistung sowie Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) mit SAML (Security Assertion Markup Language) und SSO (Single Sign-on). Zudem unterstütze es Microsoft Azure Archive Blob Storage für die Datenarchivierung.

Als Vorteile nennt der Hersteller im Einzelnen:

* AltaVault 4.4 erhöhe die Performance physischer Appliances um bis zu 30 Prozent, beim Modell AVA400 ebenso wie beim Modell AVA800.

* MFA mit SAML-Unterstützung erlaube es, die Authentifizierung an eine breite Palette von Identity-Providern zu delegieren, darunter Microsoft ADFS (Active Directory Federation Services). Zusammen mit AltaVaults rollenbasierter Zugangskontrolle könne man so bestehende Identity-Provider nutzen, um die Authentifizeriung zu delegieren. Dabei könne der AltaVault-Administrator bestehende MFA-Mechanismen weiterverwenden.

* SSO soll die Verwaltung mehrerer AltaVault-Appliances erleichtern. Denn nun könne sich der Systemverwalter bei der ersten AltaVault-Appliance authentifizieren, und dies werde dann automatisch für die weiteren Appliances übernommen.

* Unterstützung von Azure Archive Blob Storage senke die Kosten beim Speichern „kalter“, also selten abgerufener Daten in der Cloud.

* Beim Einsatz des SMB-Protokolle soll es nun deutliche Verbesserungen bezüglich Bedienbarkeit, Performance und Stabilität geben. Denn NetApp hat laut eigenen Angaben den SMB-Stack mittels Finetuning für Backup- und Recovery-Operationen optimiert.

* NetApp SnapMirror unterstützt nun Datei-Restores für bis zu 64 Dateien pro Restore-Anforderung und damit das Maximum, das NetApps Daten-Management-Software Ontap zulässt.

* Zu den Sicherheitsverbesserungen zählen laut Hersteller unter anderem Secure Shell (SSH) Chained Authentication und aktualisierte Libraries zur Implementierung von Security-Updates.

NetApp AltaVault koppelt lokale Backups mit Cloud-Storage-Providern. Bild: NetApp

NetApps AltaVault-Software koppelt lokale Backups mit den Umgebungen von Cloud-Storage-Providern. Bild: NetApp

AltaVault 4.4 ist laut NetApp-Angaben sowohl für die virtuellen als auch für die phyischen AltaVault-Lösungen verfügbar. Weitere Informationen finden sich unter www.netap.com.

Dr. Wilhelm Greiner ist freier Mitarbeiter der LANline.