Telekommunikation

ADSL2+-Modem und -Router für T-DSL-Netz

22. Oktober 2006, 22:15 Uhr   |  

Nach Angaben von D-Link haben die beiden neuen ADSL2+-Geräte DSL-380T (Modem) sowie DSL-2641 (Router) die Zertifizierung nach U-R2 V7.0 bestanden und sind damit uneingeschränkt kompatibel mit dem DSL-Netz der Deutschen Telekom, das auch vielen anderen Anbietern als technischer Zugang dient. Beide Geräte unterstützen ADSL2/2+ (Annex B) und sind abwärtskompatibel zu ADSL. Der maximale Downstream beträgt 24 MBit/s, der maximale Upstream 1 MBit/s. Der Router DSL-2641 integriert Modem, Vier-Port-Switch, WLAN (802.11b/g) sowie Firewall-Schutz und QoS-Funktionen. Die beiden Geräte sind zu Preisen von 51 Euro (DSL-380T) beziehungsweise 111 Euro (DSL-2641) erhältlich. pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

ADSL2+ Router für die Standortvernetzung
Wireless AC Router für den SOHO-Einsatz

Verwandte Artikel

Default