Viewsonic mit Virtual-Desktop-Clients speziell für Citrix Xenmobile

Android-Clients – aber durch die IT verwaltet

28. November 2013, 06:55 Uhr   |  LANline/Dr. Wilhelm Greiner

Android-Clients – aber durch die IT verwaltet

+++ Produkt-Ticker +++ Viewsonic hat neue Thin Clients (TCs) vorgestellt, die laut Hersteller speziell auf die Verwaltung mittels Citrix’ EMM-Lösung (Enterprise-Mobility-Management) Xenmobile ausgelegt sind: Die zwei integrierten TCs (vom Hersteller als "Smart Displays" bezeichnet), der 24 Zoll große SD-A245 und der 22 Zoll große SD-A225, laufen auf Android, sind aber - anders als handelsübliche Android Devices - vollständig gesperrt und lassen sich ausschließlich durch die IT-Organisation eines Unternehmens verwalten. Zu diesem Zweck ist ein Xenmobile-Client vorinstalliert.

Mehr zum Thema:

Mobility-Management nach Apple-Art

Citrix: EMM-Lösung mit einfacherem Zugang zu Apps

Good: Mobile Transformation in Unternehmen

MPC: Mobility-Management ganzheitlich betrachten

Das „Smart Display“ SD-A245 beinhaltet einen Nvidia-Tegra3-Prozessor (Quad-Core, 1,7 GHz) und läuft auf dem inzwischen etwas älteren Android 4.2 (aktuell: Version 4.4). Das Gerät bietet laut Herstellerangaben Full HD mit 1920×1080 Bildpunkten und Dual Point Optical Touch. Inbegriffen sei eine Web-Cam mit 2 MP für Videokonferenzen, zudem Audio mittels „Viewsound Premium Audio System“. An Schnittstellen biete das Gerät Bluetooth, WLAN gemäß 802.11b/g/n sowie Gigabit Ethernet (RJ45).

Im kleinen Bruder SD-A225 arbeitet ein Dual-Core-OMAP-Prozessor von Texas Instruments, er nutzt noch Android 4.1. Ansonsten soll er aber im Prinzip die gleiche Funktionalität bieten wie der SD-A245, abgesehen vom kleineren Display (21,5 Zoll Sichtdiagonale).

Viewsonics integrierte Geräte führen laut Hersteller verwaltete mobile Anwendungen lokal aus, darunter Citrix’ hauseigene Worx-Apps, aber auch Apps von Drittherstellern, die über Citrix’ App Store bereitgestellt werden. Sie bieten, wie in der Citrix-Fernzugriffsarchitektur von Xendesktop vorgesehen, SSO-Zugriff (Single Sign-on) auf Unternehmens-, SaaS- und Web-Anwendungen und sollen damit für einfache Bedienung sorgen.

Weitere Informationen finden sich unter www.viewsonic.com.

Viewsonics "Smart Displays" – im Bild der SD-A245 – sind Android-Geräte, die auf eine zentrale Verwaltung mittels Citrix Xenmobile ausgelegt sind. Bild: Viewsonic

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Android

Citrix

TC