Terz präsentiert den Industrial-Ethernet-Switch NITE-XS41

Effiziente Maschinenvernetzung im Feld

Industrial-Ethernet-Switch NITE-XS41
© Terz

Terz, Hersteller von Netzwerkkomponenten, hat sein Industrial-Ethernet-Switch-Portfolio um den Gigabit-M12-Switch NITE-XS41 erweitert. Diesen habe man für den Einsatz in rauen industriellen Umgebungen außerhalb des Schaltschranks entwickelt. Der Switch bietet eine zuverlässige, robuste und effiziente Vernetzung von Maschinen - dezentral und schaltschranklos direkt im Feld, so das Versprechen.

Durch die dezentrale Installation reduziere der Switch die Kosten und den Aufwand bei der Netzwerkverkabelung. Die Nachrüstung bestehender Applikationen, bei denen der Bauraum im Schaltschrank erschöpft ist, sei ebenso möglich wie der Aufbau optimierter Neuinstallationen mit Fokus auf Dezentralisierung der Komponenten.

Der ultrakompakte XS41 verfügt laut Hersteller über einen X-kodierten M12-Gigabit-Port. Über diesen erfolge die Datenweiterleitung der vier Fast-Ethernet-Ports mit hoher Bandbreite. Durch den industriellen Temperaturbereich von  -40°C bis +70°C und einem hervorragenden EMV-Verhalten (DIN EN 50121-3-2) soll der Switch ausreichend Reserven auch für anspruchsvolle Anwendungen bieten.


Verwandte Artikel

Terz

Industrie-Switch

Switch