Industrial Computer Source stellt Nuvo-8108GC-XL vor

Industrietauglicher Edge-AI-Box-PC

23. Februar 2021, 08:30 Uhr   |  Anna Molder

Industrietauglicher Edge-AI-Box-PC
© Industrial Computer Source

Industrial Computer Source, Hersteller für Hard- und Softwarelösungen, kündigte mit dem Nuvo-8108GC-XL eine Edge-KI-GPU-Computing-Plattform an. Diese unterstützt die Nvidia-GPU-Karten der RTX-30-Serie sowie Intel Xeon E oder Intel-Core-Prozessoren der achten und neunten Generation. Es handele sich um einen industrietauglichen Edge-AI-Box-PC für autonomes Fahren, Bildverarbeitungsinspektion und intelligente Videoanalyse.

Um die Grafikkarten der RTX-30-Serie im System unterzubringen und die Leistung zu maximieren, verfüge der Nuvo-8108GC-XL über ein neues “mechanisches” Design. Der AI-Box-PC ist laut Hersteller mit einem zusätzlichen x8-PCIe-Steckplatz und einen x16-PCIe-Steckplatz ausgestattet, damit Entwickler Erweiterungskarten hinzufügen können. Dadurch könne man den Funktionsumfang flexibel erweitern, was die Realisierung verschiedener Anwendungen günstig beeinflussen soll, wie zum Beispiel Videoanalyse oder Deep-Learning-Vision-Prüfung.

Als Nachfolger des Nuvo-8108GC, dem Controller von Baidu Apollo 2.0 (Open-Source-Plattform für autonomes Fahren), behalte der Nuvo-8108GC-XL die I/O-Ausstattung bei, während der patentierte Dämpfungsbügel und die GPU-Stabilisierungsleiste einen stabilen Betrieb unter Schock- und Vibrationsbedingungen ermöglichen sollen. Mit dem 48-Volt-Weitbereichs-DC-Eingang mit integrierter Zündspannungsteuerung und der Fähigkeit, hohe Leistungsanforderungen für Nvidia-Grafikkarten der RTX-30-Serie zu erfüllen, kann der AI-Box-PC direkt in einem Fahrzeug zum Einsatz kommen, so der Hersteller.

Weiter Informationen stehen unter www.ics-d.de zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Industrial Computer Source Deutschland

Artificial Intelligence