UTM-Sicherheitslösung mit Technik-Update

Lancom erweitert KMU-Firewall-Portfolio

28. Juli 2021, 08:00 Uhr   |  Jörg Schröper

Lancom erweitert KMU-Firewall-Portfolio
© Lancom

Der deutsche Netzwerkinfrastrukturausstatter Lansom Systems erweitert sein Angebot an Rackmount-Firewalls für kleine und mittlere Unternehmen.

Die neue R&S Unified Firewall UF-360 ist laut Lancom eine besonders leistungsstarke Komplettlösung für effektive Cybersicherheit, die moderne Technik wie Unified Threat Management (UTM) mit Sandboxing und maschinellem Lernen vereine. Die UF-360 ist ab sofort über den Lancom-Fachhandel erhältlich.

Der Hersteller will mit der Einführung den Generationswechsel bei seinen UTM-Firewalls konsequent weiter vorantreiben. Durch ein vollständig neues Hardware-Design und erweiterte Software-Funktionen erreiche die All-in-One-Box einen massiven Leistungssprung gegenüber dem Vorgängermodell UF-300: Verdoppelung von Leistung und Speicherkapazität, neuer Modul-Erweiterungsslot sowie zwei 10-GBit/s-SFP+-Schnittstellen. Sie sei für mittlere bis große Büro- und Schulumgebungen geeignet, abhängig vom jeweiligen Datenaufkommen.

Der zunehmenden Verschlüsselung des Datenverkehrs begegne die UF-360 mit leistungsstarker SSL Inspection. Schutz vor hochkomplexen Advanced-Persistent-Threat-Cyberangriffen bietet die R&S PACE2 Deep Packet Inspection Engine. Sie erlaubt eine präzise Klassifizierung von Netzwerkverkehr, Protokollen und Anwendungen sowie den Schutz vor Datenlecks und Datenverlust – auch auf Layer-7-Ebene, so Lancom. Zur Abwehr von Malware und Viren inklusive Zero-Day-Exploits werden verdächtige Dateien in einer abgeschirmten Sandbox mit Hilfe von Machine Learning analysiert. Der dazu genutzte Cloud-Dienst ist in Deutschland gehostet.

Eine intuitive grafische Benutzeroberfläche biete Transparenz über alle gesicherten Bereiche im Unternehmen und vereinfacht die Umsetzung unternehmensweiter Sicherheits- und Compliance-Vorgaben, wie der Hersteller weiter betont. Höchste Ausfallsicherheit garantiere ein HA-Verbund (High Availability) mit redundanter Hardware. Zudem lässt sich die UF-360 über einen einfachen Pairing-Prozess mit der hauseigenen Management Cloud (LMC) verbinden. Dies ermögliche ein übersichtliches Monitoring inklusive Alarmierung über den Gerätezustand sowie die Fernkonfiguration über die Cloud.

Die Lancom R&S Unified Firewall UF-360 ist ab sofort für 1.999 Euro zerhältlich. Für den Betrieb der Firewall und Software-Updates ist mindestens eine „Basic License“ erforderlich. Die „Full Licence“ schaltet alle UTM-Funktionen vollumfänglich frei. Die Lizenzen gibt es mit Laufzeiten von einem, drei oder fünf Jahren.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Lancom

Firewall