BT startet Connected Cloud Edge

Multi-Cloud-Konnektivität


7. Juli 2022, 12:30 Uhr | Wilhelm Greiner
LANline-Cartoon Multi-Cloud
© Wolfgang Traub

BT hat unter dem Namen „Connected Cloud Edge“ die Einführung einer neuartigen Cloud-Konnektivitätslösung angekündigt. Sie basiert auf einer Partnerschaft mit dem RZ-Betreiber Equinix und soll helfen, die digitale Transformation der Anwenderunternehmen zu beschleunigen.

Mit Connected Cloud Edge bindet BT strategische Carrier-neutrale Einrichtungen (Carrier-Neutral Facilities, CNFs) direkt an sein globales Netzwerk an. Dadurch erhalten Anwenderunternehmen nach BT-Angaben Zugang zu einer breiten Palette Cloud-basierter Anwendungen und Dienste von Drittanbietern, ohne dass sie für jeden einzelnen Dienst eine separate Anbindung benötigen.

Die neue Lösung baut auf der Partnerschaft von BT mit Equinix auf, einem weltweit führenden Anbieter digitaler Infrastrukturen. Equinix hostet in seinen Einrichtungen auf der ganzen Welt große Cloud- und SaS-Anbieter, neben den Umgebungen zahlreicher weiterer Unternehmen.

Connected Cloud Edge soll zunächst an 13 CNF-Standorten verfügbar sein. Das Angebot lasse sich um Multi-Cloud-Routing-Services und zusätzlichen Funktionen wie SD-WAN und Firewalls ergänzen, die BT ebenfalls bereitstellt. Connected Cloud Edge liefere eine vollständig verwaltete Umgebung, die Orchestrierung von Cloud-Provider-Diensten erfolge über APIs und Automatisierung, so BT.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

BT (Germany) GmbH & Co. oHG, Equinix Germany GmbH

Connectivity

Multi-Cloud