Drei neue 10-Gigabit-Ethernet-Kupfer-Switches

Netgear erweitert 10GbE-Smart-Switch-Portfolio

13. Mai 2016, 06:27 Uhr   |  LANline/wg

Netgear erweitert 10GbE-Smart-Switch-Portfolio

+++ Produkt-Ticker +++ Netgear erweitert sein Prosafe-Portfolio an 10-Gigabit-Ethernet-Switches um drei neue "Smart Managed"-Switches. Mit den neuen Geräten richtet sich der Netzwerkausrüster vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Sie bieten neben 10GBase-T-Connectivity auch IPv6-Management sowie grundlegende Layer-3-Funktionen.

Netgears XS-Switch-Familie umfasst folgende drei Geräte:

* Prosafe 48-Port 10GbE Smart Managed Switch (XS748T) mit 44 10GBase-T-Ports und vier 1GbE/10GbE-SFP+-Ports für Glasfaser-Uplinks.

* Prosafe 16-Port 10GbE Smart Managed Switch (XS716T) mit 16 10GbE-Kupfer-Ports, davon zwei kombinierte Kupfer/SFP+-Ports.

*  Prosafe 8-Port 10GbE Smart Managed Switch (XS708T) mit acht 10GbE-Kupfer-Ports, darunter ebenfalls zwei kombinierte Kupfer/SFP+-Ports.

Die neuen Switches ergänzen die XS-Familie um die bereits bestehenden Prosafe 12-Port XS712T und die 28-Port XS728T Smart-Managed-Switch-Modelle. Sie eignen sich laut Hersteller besonders für 10GbE-Connectivity bis zum Netzwerkrand (Edge), während Core-seitig ein 10GbE-Prosafe-Fully-Managed-Switch angeschlossen werden kann.

Die neuen Switches bieten laut Netgear-Angaben „L2+/L3 Lite“-Features, darunter:

* erweiterte VLAN-Funktionen wie protokollbasiertes, MAC-basiertes und 802.1X-basiertes VLAN,

* Layer-2/3/4-QoS (Quality of Service) mit acht Priority-Queues, darunter Q-in-Q,

* statisches Routing (IPv6),

* privates VLAN,

* dynamische VLAN-Zuweisung,

* IGMP und MLP-Snooping,

* erweiterte Sicherheitsfunktionen,

* IPv6 für Management, QoS und ACL,

* ein einfach zu bedienendes Web-GUI sowie

* EEE-Funktionen (Energy-Efficient Ethernet).

Netgears Prosafe 10-Gigabit Ethernet Smart Managed Switches sind weltweit über autorisierte Netgear-Partner und andere Reseller-Vertriebskanäle verfügbar. Laut Preisliste kostet der Prosafe XS708T 1.171 Euro, der Prosafe XS716T 1.935 Euro und der Prosafe XS748T 6.9756 Euro (jeweils inkl. MwSt.).

Weitere Informationen finden sich unter www.netgear.de.

Mehr zum Thema:

ALE Omniswitch besser vor Angriffen geschützt

Dell verstärkt Engagement für Open Networking

Kampf um SDN-Marktanteile: Software definiert den Netzwerkmarkt

Westcon: Switch-Systeme für das Datacenter

Netgear erweitert sein Prosafe-Portfolio um neue 10GbE-Switches mit acht, 16 und 48 Kupfer-Ports (Bild). Bild: Netgear

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Netgear erweitert Produktportfolio am oberen Ende

Verwandte Artikel

10GbE

Netgear

Switch