Ricoh präsentiert den Office-Drucker Gelsprinter Aficio GX e5550N für kleine Arbeitsgruppen

Ricoh: Drucken mit Gel statt Toner

16. Februar 2010, 10:47 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Für den neuen Office-Drucker Aficio GX e5550N nutzt Ricoh seine schon bisher bewährte Geltechnik. Das Gel trocknet laut Hersteller sofort beim Kontakt mit Papier und soll so für schnelle und präzise Druckergebnisse ohne Verwischen und Verschmieren sorgen. Hohe Ausgabegeschwindigkeiten von bis zu 30 Druckseiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß seien kein Problem - und dies bei einer Auflösung von echten 1.200 x 1.200 dpi. Der Gelsprinter ist standardmäßig netzwerkfähig und somit nicht nur als Arbeitsplatzdrucker, sondern auch für kleine Arbeitsgruppen geeignet. Das System ist ab sofort zum Preis von 399 Euro (exklusive MwSt.) verfügbar.

Ein Highlight des neuen Gelsprinters ist laut Hersteller der so genannte Economy-Color-Modus:
Das System unterscheidet dabei zwischen Text- und Bilddaten und spart Gel beim Bilddruck, während
der Text in hoher Qualität ausgedruckt wird. So sollen sich die Kosten für eine Farbseite mittels
Regulierung der Farbzufuhr nahezu auf das Niveau einer Schwarz-Weißseite reduzieren lassen. Der
Gelsprinter verwendet ein viskoses Flüssiggel, das beim Kontakt mit Papier sofort geliert und
trocknet. Das Ergebnis, so der Hersteller: wasserfeste und sonnenlichtresistente Ausdrucke, die
nicht verwischen. Der Aficio GX e5550N arbeitet zudem mit einem vom Hersteller weiter verbesserten,
noch schneller trocknenden Gel, dessen Eigenschaften auch bei trockenen Arbeitsumgebungen für beste
Ergebnisse sorgen soll. Ein neu entwickeltes Pumpsystem verbessere die Gelzufuhr zum
Doppeltanksystem des Gelsprinters. Seine hohe Druckgeschwindigkeit – auch im Duplexdruck – verdanke
der Gelsprinter einem extrem breiten Druckkopf, der gleich mehrere Zeilen eines Dokuments erzeugt,
sowie einem Transferbandsystem für präzisen und schnellen Papiertransport.

Der Gelsprinter von Ricoh bringt nach Bekunden des Herstellers neben ökonomischen auch
ökologische Vorteile mit sich: Ein geringer Energieverbrauch spare nicht nur Geld, sondern schone
auch die Umwelt. Zudem erfüllt der Aficio GX e5550N laut Hersteller die Anforderungen des Blauen
Engels und des Energy Stars. Der Gelsprinter gebe weder Staub noch Ozon an die Umgebung ab. Der
erste Ausdruck in A4 liegt zudem bereits nach weniger als vier Sekunden vor. PCL-Treiber sowie
Duplexdruck sind Standard. Papierstärken bis 255 g/m² und Größen von A6 bis A4 lassen sich laut
Hersteller problemlos verarbeiten. Der maximale Papiervorrat beträgt 1.350 Blatt. Ab März 2010 sind
optional zwei weitere Papierkassetten für je 500 Blatt sowie ein Bypass für 100 Blatt erhältlich.
Weitere Informationen finden sich unter
www.gelsprinter.de sowie
www.ricoh.de.

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default