Keysight: Messtechnik-Lösungen für USB-80-GByte/s-kompatible Geräte

Schnelles USB messen und simulieren

27. Oktober 2022, 8:30 Uhr | Jörg Schröper
LANline-Cartoon Remote Work
© Wolfgang Traub

Keysight Technologies hat weitere Simulations- und Messtechnik-Lösungen vorgestellt, die die Entwicklung, Implementierung und Einrichtung neuer USB-80-GByte/s-kompatibler Geräte beschleunigen sollen.

Die USB4-Spezifikation in der Version 2.0 ermöglicht eine Plug-and-Play-Schnittstelle für die interdigitale Kommunikation und soll erhebliche Vorteile bei der Bandbreite und Datenübertragung mit sich bringen. Durch Zusammenarbeit mit der Industrie sowie umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen sei Keysight in der Lage, Lösungen speziell für die Design-Charakterisierung und -Validierung für USB 80 GByte/s zu liefern. Infolgedessen könne ein Ökosystem, das auf reversiblen und rückwärtskompatiblen USB-Type-C-Steckern aufbaut und aus Halbleiterherstellern und Systemintegratoren besteht, einen wachsenden Markt für digitale Geräte mit Anwendungen wie hochauflösenden Displays und Virtual-Reality-Geräten mit höherer Qualität effektiv ansprechen.

Speziell für USB4 Version 2.0 stellt Keysight die Transmitter-Testanwendung D9050USBC vor, die das Testen von Messungen automatisiert, die für Transmitter-Compliance und Rückflussdämpfungstests für USB 80 GByte/s erforderlich sind. Darüber hinaus automatisiert die Receiver-Testanwendung N5991U42A die komplexe Kalibrierung und Empfängerprüfung von USB-80-Produkten. Die USB Type-C Active Link Fixture 7019A von Keysight biete Zugang zu allen USB-Type-C-Signalen in einem USB-80-GByte/s-Live-Link.

„Visionen wie das Metaverse sind Teil des nächsten Kapitels der digitalen Transformation der Welt. Eine Vielzahl von Produkten – darunter Smartphones, AR/VR-Geräte, Computer, Tablets und Digitalkameras – werden auf diesen digitalen Hochgeschwindigkeitsstandard der nächsten Generation angewiesen sein“, erklärte Joachim Peerlings, Vice President of Network and Data Center Solutions bei Keysight. Das Engagement für das USB Implementers Forum (USB-IF) und ein Ökosystem, das auf der USB4-Spezifikation basiert, sollen laut Peerlings dazu beitragen, die Einführung des universellen USB-Standards für digitale Verbindungen voranzutreiben.
 

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Keysight Technologies Deutschland GmbH

USB