+++ Produkt-Ticker +++ Qnap Systems erweitert seine Turbo-NAS-Familie, die „TS-x69U-RP“-Serie, um zwei neue Rackmount-Geräte. Die Modelle ermöglichen mit vier und acht Einschüben bis zu 32 TByte Speicherplatz. Zudem sollen die Geräte durch eine redundante Stromversorgung eine hohe Zuverlässigkeit bieten.

Mehr zum Thema:

Netzwerkspeicher mit vielen Talenten

G-Technology: Speicherlösungen mit USB-3.0-Anschluss

SAN-Komplettlösung für kleine und mittlere Unternehmen

Lacie: Speicherlösung für kleine Unternehmen

 

 

 

Die neuen Modelle arbeiten mit einem Intel-Atom-Dual-Core-Prozessor mit 2,13 GHz. Modell TS-469U-RP verfügt über 1 GByte DDR3-RAM und Modell TS-869U-RP über 2 GByte DDR3-RAM. Weiter unterstützen die Geräte Hot-Swapping-fähige 2,5-Zoll- und 3,5-Zoll-SATA-6-Gb/s-Festplatten.

 

Laut Hersteller bieten die NAS-Systeme eine sichere plattformübergreifende Dateifreigabe sowie netzwerkweite Sicherung und Datenreplikation für Windows-, Mac- und Linux-Benutzer. Hinzu kommen eine iSCS-SAN-Speicherkombilösung und verschiedene Unternehmensanwendungen.

 

Durch VMware-Ready- und Citrix-Ready-Zertifizierung sowie Kompatibilität mit Windows Hyper-V sei die Serie eine passende Freigabespeicherlösung für virtualisierte und Cluster-Umgebungen. Weiter ermöglicht die herstellereigne NAS-Firmware Version 3.7 Windows-ACL-, VPN-Server-, Windows-AD- und LDAP-Unterstützung. Ferner biete die neue Version Bandbreitensteuerung zur Echtzeitfernreplikation (RTRR), Rsync-Sicherung sowie die so genannte Surveillance Station Pro mit Unterstützung von bis zu zwölf Kameras. Laut Qnap erhalten Anwender auch eine Vmobile-App für IOS- und Android-Geräte.

 

Die Modelle sind ab sofort verfügbar. Weitere Informationen gibt es unter www.qnap.com/de/index.php?lang=de&sn=375&c=292.

Die Netzwerkspeicherlösung TS-869U-RP verfügt über einen Intel-Atom-Dual-Core-Prozessor mit 2,13 GHz sowie 2 GByte DDR3-RAM und ermöglicht bis zu acht Festplatten.