RJ45-Feldstecker und Keystone-Anschlussmodul

Assmann stellt weitere Produkte der Kupfer-Anschlusstechnik vor

10. Februar 2017, 08:08 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Assmann stellt weitere Produkte der Kupfer-Anschlusstechnik vor

Die Konfektionierung soll heute schnell und betriebssicher erfolgen. Installateure wünschen sich dazu werkzeugfreie und montagefreundliche Anschlusslösungen. Die Betreiber von Netzten legen Wert auf sehr gute Übertragungseigenschaften und Langlebigkeit.

Assmann hat dazu eine neuen RJ45-Feldstecker (DN-93631) der Hausmarke Digitus Professional vorgestellt. Es handele sich um einen modernen Steckertyp, der für die Feldmontage geeignet ist, so der Anbieter. Kupferleitungen sollen sich damit in 60 Sekunden ohne Spezialwerkzeug konfektionieren lassen. Der Stecker ermögliche so eine besonders kostensparende Installation.

Weiter zeigte Assmann ein Keystone-Anschlussmodul (DN-93617) entsprechend der Kategorie 6A (nach ISO/IEC), das für die Verteilerfeld- und Anschlussdosen-Montage geeignet ist. Auch dieses Modul soll durch eine werkzeugfreie Installation punkten.

Assmann_2_DN93617_4016032353539_Back_RGB
©

Das Keystone-Anschlussmodul (DN-93617) nach Kategorie 6A (ISO/IEC).

Weitere Informationen gibt es auf www.assmann.com.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Zertifiziertes 10GbE-Keystone-Modul ermöglicht werkzeuglose Auflage
Cat.6A-Keystone-Modul lässt sich werkzeugfrei konfektionieren
Industrieller RJ45-Steckverbinder soll Service-Technikern die Arbeit erleichtern

Verwandte Artikel

Assmann

Keystone-Modul

RJ45