Zentrales Netzwerk-Management aus der Cloud

Avaya-Plattform soll volle Kontrolle über das Netzwerk ermöglichen

18. November 2016, 12:59 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

Avaya-Plattform soll volle Kontrolle über das Netzwerk ermöglichen

Avaya will mit einer Network-Lifecycle-Management-Lösung das Einrichten und Verwalten von LAN- oder WLAN-Umgebungen vereinfachen. Die Cloud-Networking-Plattform soll sich vor allem an die Anforderungen in großen und mittelständischen Unternehmen richten. Laut Hersteller behält der Nutzer durch die zentrale Management-Lösung jederzeit die vollständige Kontrolle und einen umfassenden Überblick sowie Transparenz über das eigene Netzwerk. Avaya will mit der eigenen Plattform auf die steigende Nachfrage nach Managed-Cloud-Lösungen in Unternehmen reagieren.

Bei der Umsetzung setzt der Hersteller nach eigenen Angaben auf ein bedienerfreundliches Dashboard. Dieses soll ein echtzeitgesteuertes Management und Bring Your Own Device-Onboarding (BYOD) ermöglichen. Zudem können Anwender der Avaya-Cloud laut Hersteller über das Dashboard flexibel auf neue Business-Anforderungen und Services reagieren. Das Cloud-Management-System erlaubt darüber hinaus eine Zero-Touch-Aktivierung neuer Access Points und Switches im Netzwerk, eine automatisierte Softwarewartung sowie ein zentrales Lizenz-Management. Firewall- und Application-Control-Funktionen gehören ebenfalls zum Produktumfang.

Die Network-Lifecycle-Management-Lösung verfügt zudem über eine hohe Skalierbarkeit. Laut Avaya lassen sich darüber bis zu 1.000 Netzwerk-Devices aus der Cloud managen. Zudem ist auch ein autonomer Betrieb der Access Points und Switching-Komponenten ohne Cloud-Anbindung möglich.

Gewünschte Erweiterungen lassen sich laut Hersteller nach dem Pay-as-you-grow-Verfahren hinzufügen. Ein automatisiertes Subscription-Modell soll zudem für individuelle, bedarfsgerechte Abrechnungsmodelle sorgen und dem Kunden beim Einsparen von Investitionskosten helfen.

Die Avaya-Cloud-Networking-Plattform für kabellose Netzwerke ist seit November 2016 verfügbar. Als nächster Schritt ist die Einführung der kabelgebundenen Cloud-Networking-Plattform geplant.

Weitere Informationen stehen unter www.avaya.com/de.

161118_avaya_cloud_iii
©

Laut Avaya lassen sich über die Cloud Networking Platform bis zu 1.000 Netzwerk-Devices aus der Cloud managen.

161118_avaya_cloud_iii
©

Laut Avaya lassen sich über die Cloud Networking Platform bis zu 1.000 Netzwerk-Devices aus der Cloud managen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Rackspace bietet Managed Security für Microsoft Azure
LAN und WLAN in der Cloud zentral managen
Netzwerk-Management aus der Cloud

Verwandte Artikel

Avaya

LAN

Netzwerk-Management