Kroll Ontrack steigert Erfolgsquote bei Datenwiederherstellung von IOS-Geräten um 60 Prozent

Datenrettung für hardwareverschlüsselte Iphones

03. September 2014, 08:28 Uhr   |  LANline/wg

Datenrettung für hardwareverschlüsselte Iphones

+++ Produkt-Ticker +++ Kroll Ontrack meldet, dass seine Datenrettungsexperten eine neue Möglichkeit entwickelt haben, um Daten von den neuesten Apple-Mobilgeräten wiederherzustellen. Damit will der Recovery-Spezialist nun auch Fotos und Videos retten können, die nach dem Defekt des Betriebssystems IOS vermeintlich verloren waren.

Mehr zum Thema:

Kroll Ontrack: Schnelle Datenrettung über sichere Remote-Verbindung

EMC bringt Recovery-Lösung für Cloud-Anwendungen

Telehouse: Plädoyer für das Backup per Cloud

Den Fokus richtet Kroll Ontrack dabei auf Geräte, die aufgrund eines logischen Fehlers im Recovery- oder aber im Firmware-Upgrade-Modus hängengeblieben sind. Die Geräte sind in diesem Fall prinzipiell noch funktionsfähig, die Daten aber sind verschlüsselt und können später nicht mehr entschlüsselt werden.

Der Datenrettungsspezialist hat nun laut eigenen Angaben eine Methode entwickelt, die Verschlüsselung temporär mit Hilfe der Zugangsdaten der Kunden zu umgehen und damit die Datenrettung zu ermöglichen. So lassen sich die Daten laut Kroll Ontrack trotz des fehlerhaften Betriebssystems auslesen.

Bei der Datenrettung nicht-hardwareverschlüsselter Apple-Geräte konnte man bereits gute Erfolge vorweisen, so Kroll Ontrack. Auf dieser Basis habe man nun ein neues Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe Experten das Betriebssystem soweit reparieren können, dass der Zugriff auf die Daten aller Apple-Mobilgeräte möglich ist – unter anderem auf das Iphone 5s und das Ipad Air, die beide mit Hardwareverschlüsselung arbeiten.

Diese neue Methode steigere die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Wiederherstellung von Fotos, Videos, Kontakten, SMS, Notizen, Kalendereinträgen und anderen wichtigen Daten auf IOS-Geräten um bis zu 60 Prozent. Ein Diagnosebericht, in dem der Anwender genau sehen könne, welche Dateien wiederherzustellen sind, helfe dabei, Kosten und Nutzen einer Datenrettung genau abzuschätzen.

Nach einer erfolgreichen Datenwiederherstellung stellt Kroll Ontrack die Rohdaten wie auch eine Backup-Datei zur Verfügung. So könne der Anwender direkt aus Itunes heraus eine komplette Wiederherstellung des Apple-Geräts vornehmen. Gleichzeitig habe er auch eine Wiederherstellungsdatei für den künftigen Gebrauch.

Weitere Informationen finden sich unter www.krollontrack.de.

Kroll Ontrack kann laut eigenen Angaben dank einer neuen Datenrettungsmethode auch viele Daten von Apple-Devices wie Iphone 5s und Ipad Air wiederherstellen, die beide mit Hardwareverschlüsselung arbeiten. Bild: Apple

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Apple

Datenrettung

Iphone