Rubrik unterstützt zusätzliche Public-Cloud-Services

Datensicherung für Google-VMs, Amazon RDS und OneDrive

13. Mai 2020, 13:03 Uhr   |  Von Anna Molder.

Datensicherung für Google-VMs, Amazon RDS und OneDrive

Rubrik, Anbieter im Bereich Cloud-Data-Management, unterstützt nun weitere Public-Cloud-Services von Google, Amazon und Microsoft. Neu sind die Datensicherungs-Services Polaris Google Cloud Platform (GCP) Protection, Polaris Amazon Relational Database Service (Amazon RDS) Protection und Polaris Microsoft 365 OneDrive Protection.

Die Datensicherung von Google Compute Virtual Machines (VMs) mittels Polaris GCP Protection erfordert laut Rubrik weder zusätzliche Infrastruktur, noch komplexe Bereitstellung oder laufende Wartung. Die Erstellung von Richtlinien könne über mehrere GCP-Projekte und Regionen hinweg erfolgen. Dadurch lasse sich die Verwaltung des Datenlebenszyklus automatisieren, während routinemäßige Backup-Aufgaben entfallen, und Wiederherstellungen seien schnell verfügbar.

Rubrik erweitert zugleich sein AWS-Portfolio um die Unterstützung von Amazon RDS für alle Instanztypen und über Verfügbarkeitszonen hinweg. Damit lasse sich die Sicherung von Amazon-RDS-Instanzen und -Transaktions-Logs über Rubriks SLA-Richtlinien-Engine automatisieren. Die Lösung sei mit nur zwei Klicks innerhalb weniger Minuten betriebsbereit.

Außerdem erweitert der Anbieter die bestehende Unterstützung für Microsoft 365-Anwendungen um eine Sicherung von OneDrive. Dies ermögliche eine einfache und sichere Wiederherstellung von Dateien und Ordnern auf Microsofts Plattform. Optionen für die Wiederherstellung von Ordnern oder einzelner Dateien sollen helfen, Datenverluste zu minimieren.

Weitere Informationen stehen unter www.rubrik.com zur Verfügung.

Anna Molder.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Rubrik