Acronis stellt Acronis Data Protection mit "Anydata”-Technik vor

Datensicherung für virtuelle, physische und Cloud-Umgebungen

04. März 2014, 09:02 Uhr   |  LANline/pf

+++ Produkt-Ticker +++ Acronis hat mit "Acronis Data Protection" nach eigenem Bekunden ein neue Lösungsgeneration für virtuelle, physische und Cloud-Umgebungen vorgestellt. Basierend auf der sogenannten Acronis-Anydata-Technologie biete Acronis Data Protection einfaches, umfassendes und sicheres Backup, Disaster Recovery und sicheren Zugriff auf alle Daten in allen Umgebungen und überall.

Die Acronis-Anydata-Technologie ermögliche dabei Produkte, die nahtlos zusammenpassen und es erlauben, dass die Fähigkeiten eines Unternehmens in Bezug auf Data Protection mit diesem mitwachsen. Benutzeroberfläche und Verwaltungsfunktionen der auf Anydata-Technologie basierenden Produkte lieferten ein hohes Maß an Flexibilität, während Trainingskosten reduziert und Kompatibilitätsprobleme beseitigt würden.

Mehr zum Thema:

Integrierte Lösung für Deduplizierung und schnelles Backup

Datensicherungslösung schützt auch das Active Directory

Hardwareunabhängige Datensicherung erleichtert Umstieg von Windows XP

Katalogisierung von Snapshots in Netapp- und VMware-Umgebungen

Backup und Archivierung für virtualisierte Umgebungen

Backup-und-Recovery-Lösung verschiebt Daten zwischen beliebigen Umgebungen

Die neue Lösung Acronis Data Protection unterstützt laut Hersteller unter anderem:

– alle gängigen Bereitstellungsarten wie Datensicherung, Bare-Metal-Wiederherstellung, Migration und System-Deployment,

– alle gängigen Systeme wie Server und Workstations,

– alle Server wie virtuelle und physische,

– alle gängigen Betriebssysteme wie Windows und Linux,

– alle gängigen Dateisysteme wie NTFS, ReFS, FAT16/32, Ext2/3/4, ReiserFS3, ReiserFS4, XFS, JFS etc.,

– alle gängigen virtuellen Umgebungen wie VMware, Hyper-V, Xenserver, RHEV, Oracle VM und andere,

– alle Migrationen wie V2V, V2P, P2V und P2P,

– alle gängigen Applikationen wie Microsoft Exchange, SQL Server, Sharepoint und Active Directory sowie

– alle gängigen Standorte wie Cloud, lokal und Außenstellen.

Darüber hinaus hat Acronis sein Angebot nach eigener Aussage neu gestaltet, um Komplexität zu reduzieren. Beliebte Funktionen wie Universal Restore, Deduplizierung und die granulare Unterstützung von Applikationen seien jetzt Teil der Produktbasis.

Weitere Informationen finden sich unter www.acronis.com/de-de/business/backup-advanced/any-data/.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Acronis

Backup & Restore