O&O Disk Image 11 Server unterstützt nun Windows Server 2016

Datensicherung mit mehr Funktionen

20. Oktober 2016, 07:55 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Datensicherung mit mehr Funktionen

Mit Disk Image 11 Server hat O&O Software eine weitere Version der Unternehmenslösung für die Datensicherung veröffentlicht. Version 11 unterstützt nun Windows Server 2016. Neben der Unterstützung der neuen Server-Plattform von Microsoft ist nun auch eine neue Kommandozeilen-Anwendung für die vollständige Steuerung der Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgänge aus Batch-Dateien integriert. Damit werde auf vielfachen Anwenderwunsch der automatisierte Einsatz deutlich vereinfacht und komfortabler, so O&O.

oo_2
©

Mit Disk Image 11 Server hat O&O Software eine weitere Version der Unternehmenslösung für die Datensicherung veröffentlicht.

O&O Disk Image sichert wahlweise das gesamte System, einzelne Laufwerke und Partitionen oder individuell auswählbaren Verzeichnissen und Dateien. Die überarbeitete Sicherungsfunktion soll für schnellere sektoren- und dateibasierende Sicherungen sorgen. Insbesondere die Sicherung und Wiederherstellung in Hyper-V-Umgebungen erleichtern die Migration von physischen zu virtuellen Maschinen, so O&O. Bei der Rekonstruktion des Systems "in der realen Welt" sei dies auch auf eine andere Hardware möglich.

Ein integrierter FTP-Zugriff ermöglicht das Sichern und Rücksichern von Daten sowohl auf lokale als auch externe FTP-Server, sodass auch im Fall eines Totalausfalls des lokalen Netzwerks über das Standardprotokoll noch auf die Daten zugegriffen werden kann. Disk Image 11 unterstützt sämtliche Versionen seit Windows 2003 bis hin zum  neuen Windows Server 2016, so der Hersteller. Datensicherungen, die mit früheren Versionen erstellt wurden, lassen sich weiterhin verwenden.

Weitere Informationen gibt es unter www.oo-software.com.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Veeam: Volle Integration mit Windows Server 2016 und Hyper-V-Technik
Windows Server 2016 und System Center 2016 ab Oktober verfügbar
Windows 10 einfach und schnell optimieren

Verwandte Artikel

Datensicherung

O&O