Gegen Datenschutzverletzungen, unerwünschte Tracking-Methoden und Werbung, Clickbait und Tech-Support-Betrug

Kostenloser Browser Guard von Malwarebytes

13. September 2019, 12:46 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Kostenloser Browser Guard von Malwarebytes

Malwarebytes, Anbieter von Lösungen zur Vermeidung und Behebung von Malware-Bedrohungen, kündigte soeben den Marktstart seiner Browser-Guard-Lösung an, einer umfassenden Browser-Sicherheitslösung, die durch einen ausgefeilten Datenschutz ein sicheres und schnelleres Surfen im Web ermöglichen soll. Die Browser-Guard-Lösung blockiert demnach Tracker, die in die Privatsphäre der Benutzer eingreifen, unerwünschte Werbung und schützt Nutzer vor Clickbait sowie Betrugsquellen. Das kostenlose Tool ist für Chrome- und Firefox-Browser verfügbar.

Die innovative Browser-Erweiterung schützt vor Cyberkriminellen und ermöglicht seinen Nutzern, das Internet bis zu viermal schneller und ohne Unterbrechung zu durchsuchen, so der Hersteller weiter. Das kostenlose Tool blockiere Tech-Support-Betrug zusätzlich zu lästigen und bösartigen Popups und verhindere Browser-Hijacking sowie Browser-Locker. Auch weitere bekannte Betrugstaktiken, mit denen Verbraucher gedrängt werden, unnötigen und teuren Tech-Support in Anspruch zu nehmen, sowie unerwünschte Inhalte lassen sich verhindern, so Malwarebytes.

Weitere Informationen finden sich auf www.malwarebytes.com.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Clinq ermöglicht Telefonie im Browser
Avast Secure Browser: Mehr Schutz für die Privatsphäre
Den Hacker im Browser isolieren

Verwandte Artikel

Browser

Malwarebytes