Lucy Security bietet kostenlose Awareness-Schulungen für Heimanwender

Mit Home-Office-Gefahren umgehen lernen

09. April 2020, 12:00 Uhr   |  Von Dr. Wilhelm Greiner.

Mit Home-Office-Gefahren umgehen lernen

Zahlreiche Angestellte arbeiten derzeit erstmals vom Home Office aus. Dies birgt laut Fachleuten die Gefahr, dass die Mitarbeiter Sicherheitsrisiken unterschätzen und Sicherheitsmaßnahmen vernachlässigen. Um dem entgegenzutreten, stellt der Schweizer Security-Awareness-Anbieter Lucy Security Unternehmen und deren Mitarbeitern ab sofort die Online-Bildungsplattform WorkFromHome kostenlos zur Verfügung. Die Plattform enthält laut den Schweizern Schulungsmodule, um Mitarbeiter per Gamification (also mittels spielerischer Aufbereitung) im Umgang mit Hacking, Phishing und anderen Gefahren zu schulen.

Lucy Security warnt davor, dass 97 Prozent der erfolgreichen Cyberangriffe eine Form von Social Engineering (Täuschung und Manipulation der Zielperson) beinhalten. Das Gros der Angriffe - über 90 Prozent - beginne beispielsweise mit einer Phishing-E-Mail, so der Awareness-Anbieter. Es bestehe daher großer Nachholbedarf in puncto Sicherheitsbewusstsein (Security Awareness).

Lucy möchte dem Schulungsbedarf begegnen, indem Mitarbeiter und Unternehmen einen sofortigen freien Zugang zu Cybersecurity-Schulungsmodulen und Informationen erhalten. Lucys neue Plattform zu sicherem Home Office soll Endanwendern helfen, Phishing-E-Mails einschließlich aktueller Covid-19-Betrügereien zu identifizieren, allgemeine BYOD-Probleme (Bring Your Own Device) bezüglich Sicherheit, Privatsphäre und Datenschutz anzugehen und technische Herausforderungen bei der sicheren Verbindung mit dem Internet zu lösen.

Das Schulungsprogramm umfasst laut Anbieterangaben diverse Gamification-Schulungsformate wie beispielsweise das Quizformat "Wer wird Security Expert?" (in Anlehnung an die Fernsehsendung "Wer wird Millionär?) mit Praxistrainings zu Phishing-Mails, IT-Sicherheitskurse mit entsprechenden Zertifikaten, Tutorials und weitere Lehrmaterialen.

Die kostenlosen Schulungsmodule stehen unter workfromhome.education/de/home/ zur Verfügung. Unternehmen können dort auch individuelle Schulungsprogramme anfordern.

Weitere Informationen zum Anbieter finden sich unter www.lucysecurity.com.

Dr. Wilhelm Greiner ist freier Mitarbeiter der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Es menschelt in  der Security
Aktuellen Bedrohungstrends besser begegnen
Mit Bordmitteln gegen Ransomware

Verwandte Artikel

Awareness