LSI XP6200: Neue Serie von PCIe-Flash-Beschleunigungskarten mit bis zu 30 Prozent weniger Stromverbrauch

PCIe-Flash-Beschleunigungskarten für Rechenzentren

09. Dezember 2013, 09:08 Uhr   |  LANline/pf

PCIe-Flash-Beschleunigungskarten für Rechenzentren

+++ Produkt-Ticker +++ LSI hat sein Portfolio von Nytro-PCIe-Flash-Karten um die Nytro-XP6200-Serie erweitert. Nytro XP6200 ist laut Hersteller eine PCIe-Flash-Lösung für "Hyperscale"-Cloud-Rechenzentren, die leseintensive Anwendungen beschleunigt, Strom und Kühlung spart und insgesamt die Kosten pro GByte senkt.

Die Nytro-XP6200-Karten wurden nach Bekunden des Herstellers speziell für die Anforderungen von „Open Compute“- und anderen Hyperscale-Servern entworfen. Sie enthalten LSI-Sandforce-Flash-Controller, die mit kostengünstigem Flash Langlebigkeit und Zuverlässigkeit bieten sollen und zudem für Energie- und Kühlungseffizienz optimiert seien.

Mehr zum Thema:

LSI erweitert Portfolio an RAID-Controllern für 12-GBit/s-SAS

Alternative für den schnellen Datenzugriff

Flash-Beschleuniger für VMware-Umgebungen

Flash-Turbo für den MS-SQL-Server

HDS: All-Flash-Lösung für Unified Storage

Datenbankzugriffe deutlich beschleunigen

Die Nytro-XP6200-Serie benötigt nach Aussage des Herstellers bis zu 30 Prozent weniger Strom als vergleichbare PCIe-Flash-Produkte. Die Nytro-Karten verwendeten dabei eine Host-Offload-Architektur für I/O- und Flash-Verwaltung, die gleichbleibende Leistung sowie eine geringe Auslastung von Host-CPU und -Arbeitsspeicher erreiche.

Hyperscale-Rechenzentren benötigen eine kosteneffektive Skalierung auf Tausende von Servern, um den Datenverarbeitungs- und Speicheranforderungen von Web 2.0, Cloud Computing und Big-Data-Analyseanwendungen gerecht zu werden, so der Hersteller. Hyperscale-Infrastrukturen würden häufig aus kostengünstigen, hoch effizienten Servern mit Standardkomponenten zusammengestellt und erforderten im Allgemeinen dichtere Architekturen sowie effizientere Stromversorgung und Kühlung als normale Rechenzentren.

Das Modell Nytro XP6209-4A1024 (1 TByte MLC-PCIe-Flash) kostet 2.899 Dollar, und das Modell Nytro XP6210-4A2048 (2 TByte MLC-PCIe-Flash) ist zum Preis von 4.999 Dollar erhältlich. Die Produkte der Nytro-XP6200-Serie werden voraussichtlich ab Dezember 2013 ausgeliefert.

Weitere Informationen finden sich unter www.lsi.com/acceleration.

Die Nytro-XP6200-Serie von LSI benötigt nach Aussage des Herstellers bis zu 30 Prozent weniger Strom als vergleichbare PCIe-Flash-Produkte.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Security-System für Rechenzentren

Verwandte Artikel

Controller

Flash

PCIe