USV-Anlage von Riello: UPS, 3-/3-phasig, 200 bis 400 kVA mit Powerfaktor 1

Riello: Next-Energy-USV mit 96,6 Prozent Wirkungsgrad

10. Oktober 2018, 08:24 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Riello: Next-Energy-USV mit 96,6 Prozent Wirkungsgrad

Mit der USV-Baureihe Next Energy NXE erweitert Riello UPS aus Glinde sein Lieferprogramm. Bei dem Modell Next Energy NXE handelt es sich laut Hersteller um eine besonders effiziente (Wirkungsgrad > 96,6 Prozent), transformatorlose Online-Dauerwandler-USV-Anlage nach IEC/EN 62040-3 (VFI-SS-111) mit sinusförmiger Ausgangsspannung in allen Betriebsarten. Der Ausgangsleistungsfaktor beträgt 1 (kVA = kW). Bis zu acht Systeme lassen sich nach Angaben von Riello optional parallel schalten.

Die Betriebsarten Online, Line-Interaktiv oder Smart Active sowie Standby Off sind einstellbar. Die Autonomiezeit der Anlagen legt der Hersteller durch Anschluss von Batteriemodulen nach Kundenwunsch aus. Ein Batterie-Care-System sorgt für die Ladung aller gängigen Batteriearten. Die Batterien kann der Anwender ohne Ausschalten des Geräts und ohne Unterbrechung der Lastversorgung austauschen. Sie werden bei Netzausfällen von weniger als 20 Millisekunden oder bei Schwankungen der Eingangsspannung nicht belastet. Ein weites Eingangsspannungsfenster und eine lange Holdup-Zeit sollen die Batterienutzung weiter minimieren sowie die Effizienz und Batterielebensdauer erhöhen. Bei kürzeren Unterbrechungen kommt die Energie aus den Kondensatoren im DC-Kreis.

Das intelligente, redundante Lüftungssystem lässt die Aufstellung direkt an einer Wand zu. Die NXE kann in Installationen ohne Neutralleiter oder dort, wo der Neutralleiter durch Transformatoren erst nach der USV gebildet wird, ohne Modifikationen arbeiten. Nichtlineare Verbraucher wie IT-Verbraucher mit einem Crest-Faktor bis 3:1 versorgt das System nach Angaben von Riello ebenfalls sicher.

Zur einfachen Integration in die Elektroinstallation lässt sich ein hoher Kurzschlussstrom zum Auslösen der Sicherungen über Bypass und ebenso über den Wechselrichter auch bei Netzausfall zur Verfügung stellen.

Die NXE-USV verfügt über einen berührungssensitiven Kontrollmonitor, RS232-Schnittstelle, USB-Anschluss, Alarmkontakte, Notaus-Funktion, zwei Steckplätze für Kommunikationskarten, plattformübergreifende Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzwerkumgebungen. Dazu gibt es die Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield3 für die Windows-Betriebssysteme 10, 8, 7, Hyper-V, 2012, 2008 und ältere Versionen, Mac OSX, Linux, VMware ESXi, Citrix XenServer und weitere Unix-Betriebssysteme. Die Überwachung kann auch über Bussysteme wie Profibus und Modbus erfolgen.

Weitere Informationen stehen unter www.riello-ups.de zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Socomec erweitert USV-Angebot
Makelsan stellt USV für kleine Server-Räume vor
AEG stellt modulare Industrie-USV vor

Verwandte Artikel

Stromversorgung

Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)

UPS