Archivierungsspezialist Artec IT Solutions mit neuem Security-Konzept Trusted EMA

Sichere Archivierung auch in der Cloud

05. August 2011, 07:24 Uhr   |  LANline/pf

+++ Produkt-Ticker +++ Artec IT Solutions stellt das neue Sicherheitskonzept Trusted EMA vor. Mit Trusted EMA erweitert der Spezialist für Archivierung und digitales Informations-Management seine Appliance-Lösung EMA um zusätzliche Hardware-Merkmale, die die Sicherung und Aufbewahrung von geschäftlichen Daten nach dem Trusted-Computing-Standard (TC) ermöglichen sollen.

Kern von Trusted EMA ist laut Hersteller die Integration eines TPM-Chips (Trusted Platform Module) in die Hardware der Archivierungslösung. Der gerätebezogene Schlüssel der individuellen Hard- und Software-Kombination werde dadurch optimal geschützt. Dies sorge für hohe Datensicherheit und verhindere besonders wirksam Manipulationen oder Zugriffe durch unbefugte Dritte. Auch die Einhaltung von Rollen- und Rechtekonzepten oder individuellen Zugangsregelungen lasse sich mit Trusted EMA nahtlos überwachen.

Die Vorteile des neuen Konzepts könnten sowohl beim klassischen Einsatz auf lokalen Systemen als auch innerhalb von Cloud-Computing-Infrastrukturen genutzt werden. Dies erhöhe die Sicherheit und somit die Kontrolle über die Daten selbst dann, wenn einzelne Datenträger verloren gehen.

Weitere Informationen finden sich unter www.artec-it.de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Archivierung

Security