Gemeinsames Angebot von Itas und Infotecs

Sichere Fernwartung in All-IP-Zeiten

07. März 2017, 09:07 Uhr   |  Von Dr. Wilhelm Greiner.

Sichere Fernwartung in All-IP-Zeiten

Itas, Technologiepartner und -lieferant für Systemhäuser, stellt seine neueste Lösung Itas MC in Kooperation mit dem IT-Sicherheitsanbieter Infotecs vor. Mithilfe der herstellerübergreifenden Management-Cloud Itas MC wollen die beiden Anbieter die sichere Fernwartung von Kommunikationssystemen ermöglichen.

Die Deutsche Telekom stellt sukzessive von ISDN auf IP-Telefonie um. Der beim ISDN verwendete D-Kanal und die klassische Ferneinwahl, die häufig für den Wartungszugriff auf die Telefonanlage Verwendung finden, stehen dann nicht mehr zur Verfügung. Alle Anbieter von Telefon-, Einbruchmelde- und Brandmeldeanlagen stehen somit vor der Herausforderung, einen abgesicherten und kostengünstigen Zugriff auf diese Anlagen zu erlangen.

Mithilfe der herstellerübergreifenden Management-Cloud können TK-Anlagenanbieter und andere Vertriebspartner laut Itas-Angaben unkompliziert auf die Kommunikationssysteme, Infrastruktur und Peripherie bei ihren Kunden zugreifen, ohne vor Ort Änderungen an der Netzwerkinfrastruktur (Port Forwarding etc.) durchführen zu müssen. Itas liefere dazu eine mandantenfähige, vorkonfigurierte "Plug and Play"-Lösung, die sich innerhalb weniger Minuten und ohne großen Aufwand in die Netzwerkinfrastruktur integrieren lasse.

Itas MC verwendet dazu laut Hersteller den Mini-PC Raspberry Pi als vollwertiges VPN-Gateway mit integrierter Firewall. Für höchste Sicherheit sorge Vipnet VPN, die Verschlüsselungslösung des Partnerunternehmens Infotecs. Die Vipnet-Technik dient dem hochsicheren symmetrischen Schlüssel-Management, um Angriffe durch Cyberkriminelle wie Man-in-the-Middle- oder Insider-Angriffe auszuschließen.

Um den Einstieg hierzu so einfach wie möglich zu gestalten, bietet Itas das Modell auf monatlicher Mietbasis an. In der Miete sind die Hardware, die Software einschließlich Softwarepflege des Systems sowie die Nutzung des zugehörigen Cloud-Servers inbegriffen. Für Partner, die den Dienst selbst betreiben wollen, ist ein Starter-Bundle erhältlich. Optional gibt es eine Fernzugangsmöglichkeit via Smartphone oder Tablet (IOS und Android).

Weitere Informationen finden sich unter www.itas.ag und www.infotecs.de.

170307_Infotecs
©

Die sichere Fernzugriffslösung Vipnet VPN von Infotecs eigent sich auch für den Fernzugriff über LTE. Bild: Infotecs

170307_Infotecs
©

Die sichere Fernzugriffslösung Vipnet VPN von Infotecs eigent sich auch für den Fernzugriff über LTE. Bild: Infotecs

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

VPN-Clients von NCP mit Home-Office-Funktionen
Fernwartung von unterwegs
Fernwartung vom Adressbuch aus anstoßen

Verwandte Artikel

All-IP

Fernwartung

Fernzugriff