Schranküberwachung via Steckerleiste

Stromverbrauch AES-verschlüsselt messen

08. April 2008, 12:24 Uhr   |  

Dominion PX von Raritan ist eine intelligente Steckerleiste (Power Distribution Unit, PDU): Sie misst nicht nur den aktuellen Stromverbrauch und die Kapazität separat für alle angeschlossenen Geräte, sondern auch die aktuelle Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Schrank. Zudem regelt sie die Schaltung der Stromzufuhr, wobei die Stromkontrollfähigkeiten auf IPMI 2.0 und SM CLP basieren. Über das Gerät lassen sich beispielsweise Zeittabellen für die Schaltung und Unterbrechung der Stromzufuhr bestimmter Geräte anlegen und abarbeiten. Der Anwender kann darüber hinaus eine Gruppe von Steckerleisten so konfigurieren, dass sie nur die Server anspricht, die eine bestimmte Anwendung unterstützen.

Der Administrator greift entweder über eine serielle Schnittstelle oder remote über eine Weboberfläche auf das Gerät zu. Für eine sichere Internetkommunikation unterstützt die Steckerleiste eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung auf Hardwareebene und verfügt über eine Firewall. Zudem sind abgestufte Zugriffsberechtigungen auch per Standort möglich. So lässt sich das Gerät laut Herstellerangaben auch in externe Authentifizierungs- und Autorisierungsdienste wie LDAP/S, RADIUS oder in ein Active Directory integrieren und unterstützt Gruppenrichtlinien. Die optionalen Feuchtigkeits- und Temperatursensoren werden direkt an die Steckerleiste angeschlossen. Alarme gibt das System je nach eingegebenen Parametern via SNMP aus.

Die Listenpreise für ein Dominion PX PDU beginnen bei 572 Euro, wobei die Steckerleiste in 15 verschiedenen Modellen mit acht bis 20 Steckplätzen verfügbar ist. Die Preise für die Feuchtigkeits- und Temperatursensoren beginnen bei 52 Euro.

LANline/dp

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default