Infortrend und Starline Computer präsentieren auf der CeBIT weitere Eonstor-GS-Storage-Systeme

Unified-Storage-Systeme mit Cloud-Integration

15. März 2017, 13:21 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Unified-Storage-Systeme mit Cloud-Integration

Starline Computer und Infortrend wollen auf der vom 20. bis 24. März in Hannover stattfindenden CeBIT neue Eonstor-GS-Unified-Storage-Systeme mit Cloud-Integration vorstellen.

Das Eonstor GS ist ein konsolidiertes Datei-, Block- und Objektspeicher-basierendes Storage-System mit nativer Cloud-Gateway-Funktion, das dem Anwender Leistungswerte von bis zu 450.000 IOPS bieten soll. Ausgestattet mit umfassenden Datendiensten, hochverfügbar mit intelligenter Laufwerkswiederherstellung (IDR) und mit 56 GBit/s Infiniband sowie 40 GBit/s Ethernet sind die Systeme als All-Flash- oder Hybrid-Version erhältlich. Die Integration mit Cloud-Service-Anbietern wie Amazon AWS S3, Microsoft Azure und der Google-Cloud-Plattform sollen es Nutzern erlauben, die "unbegrenzte" Kapazität und flexible On-Demand-Skalierbarkeit der Cloud zu nutzen.

family_GS
©

Das Eonstor GS ist ein konsolidiertes Datei-, Block- und Objektspeicher-basierendes Storage-System mit nativer Cloud-Gateway-Funktion, das dem Anwender Leistungswerte von bis zu 450.000 IOPS bieten soll.

Weitere Informationen sind hier erhältlich: www.infortrend.com und www.starline.de.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Dropbox will mehr Schutz für Unternehmensdaten bieten
Nimble Storage: Multi-Cloud-Speicherdienst für speicherintensive Workloads
Weltweit erster Cloud-Speicher für 360-Grad-Bilder und -Videos

Verwandte Artikel

Cloud-Speicher

Speicher

Starline