Lösung mit integriertem Kostenkalkulator für die Amazon-Cloud

Veeam macht Datensicherung auf AWS möglich

09. Dezember 2019, 08:15 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

Veeam macht Datensicherung auf AWS möglich

Veeam hat seine Lösung Veeam Backup nun auch für AWS verfügbar gemacht. Die neue Version der Datensicherungslösung biete einen cloudnativen Datenschutz für die Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) und soll demnächst über den AWS Marketplace zu beziehen sein. Die Backup-Lösung werde unter anderem leistungsstarke Backup- und Wiederherstellungsfunktionen umfassen. Durch die Integration mit der hauseigenen Lösung "Backup & Replication" sei es Anwendern möglich, ihre gesamten cloudbasierten, virtuellen oder physischen Daten auf einer zentralen Management-Plattform zu verwalten. Damit sind sie in der Lage, ihre Workloads nativ zu schützen, unabhängig davon, ob die Daten in derselben Cloud (überregional oder kontoübergreifend), On-Premise oder in jeder anderen unterstützten Umgebung, etwa VMware vSphere, Microsoft Hyper-V oder Nutanix AHV, gesichert und wiederhergestellt werden.

Durch den integrierten Kostenkalkulator sollen Anwender außerdem eine bessere Kostenplanung und Kontrolle für unterschiedliche Datensicherungsverfahren erhalten, sodass diese überhöhte Gebühren vermeiden können.

Weitere Informationen finden sich unter www.veeam.com.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Fujitsu und Veeam erleichtern Backup von geschäftskritischen Daten
NovaStor will Backup-Management vereinfachen
Veeam stellt neue Backup-Lösungen für Microsofts Cloud-Plattformen vor

Verwandte Artikel

AWS

Backup

Daten-Management