Messtechnik für Untersuchungen des 5G-Netzwerks

Viavi stellt die modulare Testplattform OneAdvisor vor

18. Februar 2020, 12:56 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Viavi stellt die modulare Testplattform OneAdvisor vor

Viavi Solutions hat den OneAdvisor vorgestellt. Diese Plattform soll die wachsenden Anforderungen von Service-Providern sowie deren Technikern und Vertragspartnern erfüllen: Da 5G in 2020 immer stärker in den Vordergrund rückt, bauen Netzwerkanbieter diese Technik in großem Stil aus und setzen unzählige Techniker und Partner ein, um sehr viele neue Mobilfunkstationen zu installieren, so Viavi. Der OneAdvisor ONA-800 liefere dazu die passende Kombination aus technischer Abdeckung, Testfunktionen und Testautomatisierung, die diesen intensiven Netzwerkausbau erleichtere.

Das Gerät ermöglicht Mobilfunktechnikern das Testen von Glasfasern, Funkfrequenzen und CPRI/Ethernet mit einem einzigen Gerät. Dadurch lassen sich verschiedene einzelne Werkzeuge (OTDR, CAA, Faser-Mikroskop) ersetzen, was Service-Providern und Vertragspartner eine deutliche Kostenersparnis einbringen soll. Die Benutzeroberfläche im Gerät führt laut Viavi interne und externe Techniker sorgfältig durch einen vorkonfigurierten Testprozess. So sei sichergestellt, dass jeder die Messungen auf die gleiche Art und mit den gleichen Einstellungen durchführe. Der ONA-800 wird von Reporting- und Workflow-Management Software unterstützt, um Zertifizierungs-Reports zu automatisieren. Damit können Vertragspartner und Techniker ihre Aufträge schnell abschließen und schneller das nächste Projekt in Angriff nehmen.

Viavi entwickelt nach eigenen Angaben seit langer Zeit spezielle Hochleistungsmessgeräte, um Mobilfunkprovider weltweit zu unterstützen. Angefangen beim CellAdvisor 5G, einem umfassendsten Analysegerät für 5G-Basis-Stationen über den MTS-5800, einer tragbaren Messlösung für Metronetzwerke, die genutzt wird, um Ethernet-Transportnetze zu kommissionieren sowie dem MTS 4000, einer OTDR-Lösung für Planung und Aufbau von Glasfasernetzen. Um die Kenntnisse aus diesen Entwicklungen zu nutzen und weiterzuentwickeln, habe man die Expertise aus allen bisherigen Geräten in einer einzigen modularen, portablen Plattform vereint.

Der ONA-800 ist für Glasfaser, Koaxialkabel, Funkfrequenzen, CPRI (Common Public Radio Interface), Ethernet und Antennenausrichtung nach den Testvorgaben des Betreibers konfigurierbar. Das Messgerät verfügt über einen 8-Zoll-Touchscreen und kann zwei Module zum Testen verschiedener Techniken aufnehmen.

Weitere Informationen stehen unter www.viavisolutions.com/de-de zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Viavi zeigt vier neue Test- und Messlösungen
Bis zur Oberschicht
Virtuelle Tests für autonomes Fahren und 5G

Verwandte Artikel

5G

Funktechnik

Glasfaser