Besprechungsraumsysteme Icon 300 und Icon 500

Videokonferenzen: Lifesize bringt 4K-Qualität in kleine Räume

21. März 2019, 13:07 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

Videokonferenzen: Lifesize bringt 4K-Qualität in kleine Räume

Für Unternehmen, die auch außerhalb von großen Besprechungsräumen Videokonferenzen abhalten wollen, hat Lifesize mit der Icon 300 und der Icon 500 zwei Besprechungsraumsysteme vorgestellt. Die Lösungen hat der Hersteller nach eigenen Angaben speziell für seine hauseigenen Cloud-basierten Videokonferenz-Services entwickelt, sodass sie umfangreiche Konferenzmöglichkeiten in kleinen und mittelgroßen Besprechungsräumen bieten.

Die Icon 300 ist nach Lifesize-Angaben für kleine Räume konzipiert und verfügt über ein ultraweites Sichtfeld, um jeden im Raum sehen zu können. Zum Funktionsumfang des Systems gehöre Unterstützung für die Wiedergabe von 4K-Full-Motion-Inhalten sowie eine verbesserte Klangqualität, die Nebengeräusche und Grundrauschen reduzieren soll.

Die Icon 500 soll 4K-Full-Motion-Inhalte und 4K-Videoqualität in mittelgroßen Räumen ermöglichen. Außerdem unterstütze die Lösung Dual-Displays und verfüge über einen fünffachen Zoom, um sicherzustellen, dass sich auch bei eingeschränkter Bandbreite Inhalte in bestmöglicher Qualität präsentieren lassen und Teilnehmer klar zu erkennen sind.

Die Cloud-basierten Icon-Systeme von Lifesize erhalten nach Herstellerbekunden kontinuierliche Updates und einen 24/7-Support über das gesamte Jahr. Weitere Informationen finden sich unter www.lifesize.com.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Skalierbare Videokonferenzlösung mit 4K-Auflösung für Großunternehmen
Lifesize ermöglicht Videokommunikation mit 4K-Auflösung
Lifesize treibt Automatisierung von Besprechungsräumen voran

Verwandte Artikel

4K

Collaboration/Videoconferencing

Lifesize